Fandom

Supernatural Wiki

Celias Vampirnest

1.736Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.


Celias Vampirnest ist ein Vampirnest, das von Celia erschaffen wurde.

GeschichteBearbeiten

Frühe GeschichteBearbeiten

Celia hat vor Jahren ein Vampirnest gegründet. Alle Mitglieder nennen sie "Mama". Als ihre Tochter Alex stirbt, entführt sie die kleine Annie und macht aus ihr eine zweite Alex. Allerdings verwandelt sie Alex nicht und benutzt sie, um Opfer anzulocken. Im Teenageralter fühlt sich Alex in ihrer Rolle nicht mehr wohl und flieht.

Staffel 9Bearbeiten

Cody tritt an die Zellentür heran und sagt, dass er wusste, wo er Alex finden würde und er gekommen sei, um die Angelegenheit zu klären, ehe die anderen davon erfahren. Alex fühlt sich in ihrer Zelle sicher, doch dann zückt Cody einen Schlüsselbund und öffnet die Zelle. Er erklärt, dass er dafür gesorgt habe, dass Frank ausgerückt ist, und erinnert sie daran, dass fliehen zwecklos sei, da sie sie immer finden würden. Als er seine Zähne fletscht, taucht Jody hinter ihm auf und schlägt ihm mit der Axt den Kopf ab.

In O'Neill verlässt Stacy Kepler ihr Büro am Busdepot. Als sie zu ihrem Auto kommt, stehen plötzlich Annies "Brüder" hinter ihr. Sie haben herausgefunden, dass Stacy Annie das Busticket verkauft hat. Als einer der Brüder erklärt, dass sie schon den Mann getötet haben, der ihnen erzählt hat, dass Stacy Annie das Busticket verkauft hat, und sie bedrohen, versucht Stacy weg zu laufen, doch Celia blockiert auf einmal den Fluchtweg und entblößt ihre Zähne. In O'Neill sind Sam und Dean bei dem letzten möglichen Versteck auf ihrer Liste angekommen. Sie hören ein mechanisches Surren von hinten und gehen dem nach. Einer der Vampir-Brüder ist gerade dabei, Stacy mit einem Holzhäcksler zu entsorgen. Die Brüder überwältigen ihn und bringen ihn ins Haus, wo sie ihn befragen, um herauszufinden, wo der Rest des Nestes ist. Im Laufe des Verhörs wird dem Vampir klar, dass es um Annie geht und er berichtet, dass die Vampir-Mutter sie alle zu Vampiren gemacht habe, nur Alex nicht. Sie hätten Alex dazu benutz, um Beute anzulocken und es habe ihr gefallen. Der Vampir meint, dass Alex zwar weggelaufen sei, aber wenn es hart auf hart käme, würde sie zu ihrer Vampirfamilie halten. Dean tötet den Vampir.

Die Vampire dringen ins Haus ein und können Alex in ihre Gewalt bringen. Als Jody sie aufhalten will, wird sie von einem der Vampir-Brüder auf Anweisung Celias niedergeschlagen. Am nächsten Morgen finden Sam und Dean sie vor der Hütte liegend.

Annie kommt in ihrem alten Zuhause zu sich. Celia ist dabei zu packen. Sie meint, dass Annie einiges durcheinander gebracht habe und sie jetzt umziehen müssten. Das Mädchen ist überrascht, dass Celia sie nicht töten will, die ältere Vampirin entgegnet, dass sie ihrem Baby nie etwas tun würde. Sie fragt, warum Annie weggelaufen sei, und Annie erklärt, dass sie es nicht mehr ausgehalten habe, dass mit ihrer Hilfe Leute starben. Celia gibt sich die Schuld daran und meint, sie hätte Annie längst zum Vampir machen sollen. Das wolle sie jetzt nachholen, damit die Familie zusammen bleiben kann.

Jody findet Annie, die Blut an ihrem Mund hat. Annie sagt, sie habe ihre Entscheidung getroffen, dann taucht Celia hinter Jody auf und schlägt sie nieder. Als sie wieder zu sich kommt, ist sie an den Handgelenken gefesselt. Celia erklärt, dass Annie nur menschliches Blut trinken müsse, um die Verwandlung abzuschließen. Sie zieht Annie zu Jody herüber, doch diese bittet ihre Celia, Jody gehen zu lassen. Celia meint, dass es nur Annies menschliche Seite sei, die sie davon abhalte, von Jody zu trinken, dass das aber vorüber gehe, sobald der Wandel abgeschlossen sei. Um ihr Leben zu retten und Annie zu überzeugen, nicht zum Vampir zu werden, verwickelt Jody Celia in ein Gespräch. Dabei kommt heraus, dass Celia Annie entführt hat, weil ihre eigene Tochter gestorben ist und sie gewartet hat Annie zu verwandeln, weil sie das Mädchen hat aufwachsen sehen wollen. Celia wird wütend und schlägt Jody.

Die Vampire haben Sam mit Klebeband an einen Stuhl gefesselt. Sie wollen wissen, wer ihren Bruder umgebracht hat. Sam weigert sich, zu sprechen. Einer der Brüder nimmt einen Eimer und einige Schläuche und lässt Sam in den Eimer zu Ader. Einer der "Brüder" will nun Dean töten, doch dieser ist bereits wieder bei Bewusstsein und täuscht so seinen Angreifer. Er kann ihm eine Dosis Blut eines Toten verpassen. Der andere Vampir greift daraufhin Dean an, doch der Winchester kann die Oberhand gewinnen. Er drückt ihn gegen einen Pfeiler und weist ihn an, ihn anzusehen. Fast schon genüsslich hackt Dean ihm schließlich den Kopf ab, was Sam schockiert.

Jody meint, dass Celia keine wirkliche Mutter sei, da eine Mutter ihr Kind nicht verändern wollen würde, wenn es sich in eine Richtung entwickelt, die einem nicht passt. Celia meint, dass sie sie nur gegen ihre "Familie" aufhetzen wolle. Als sie ihre Zähne fletscht, sticht ihr plötzlich Annie eine Dosis Blut eines Toten in den Rücken und sagt, es tut ihr leid. Bevor Jody die Vampirin enthauptet, bittet sie Annie weg zu gucken.

Mitglieder von Celia's VampirnestBearbeiten

AuftritteBearbeiten

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki