Fandom

Supernatural Wiki

Corey Servier

1.735Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

LebenBearbeiten

Sevier wurde als Sohn von Lynda und Bruce Sevier in Ajax in Ontario geboren. Er hat einen jüngeren Bruder
Corey.jpeg
namens Kyle.

Seine erste Rolle war die anspruchsvolle, historische Darstellung des Joseph P. Kennedy juniors in J.F.K.: Reckless Youth. In den 1990er Jahren war er in Serien wie Family Pictures, Summer of the Monkeys und Little Men zu sehen. Als Kinderdarsteller machte er sich in der TV-Serie Lassie Ende der 90er Jahre einen Namen. Von 1995 bis 1998 war er in der Verfilmung der Kinderbuchreihe Gänsehaut zu sehen. 2004 war er in And Then There was One und Decoys Teil des Ensembles, sowie 2007 im Nachfolger Decoys 2: Alien Seduction. 2004 spielte er eine Hauptrolle in der TV-Serie North Shore. 2010 spielte er an der Seite von Hollywood-Größe Sean Bean im Post-apokalyptischen Film Lost Future – Kampf um die Zukunft. Weitere Filme mit Beteiligung Seviers waren The Best Years: Auf eigenen Füßen, Age of the Dragons und Krieg der Götter. Seit 2015 ist er in der TV-Serie Mistresses zu sehen.

Im Videospiel Mega Man Legends leiht er Mega Man seine Stimme.

Sevier spricht fließend Englisch und Französisch.

FilmografieBearbeiten

  • 1993: J.F.K.: Reckless Youth
  • 1993: Family Pictures
  • 1997–1999: Lassie
  • 1998: Summer of the Monkeys
  • 1995–1998: Goosebumps
  • 1998–1999: Little Men
  • 2002–2003: 2030 CE
  • 2003: Black Sash
  • 2003: Student Seduction
  • 2003–2004: Wild Card
  • 2004–2005: North Shore
  • 2004: And Then There was One
  • 2004: Decoys
  • 2005: Code Breakers
  • 2005: Gospel of Deceit
  • 2006: Surf School
  • 2007: Decoys 2: Alien Seduction
  • 2007: Metamorphosis
  • 2007: House of Fears
  • 2007: Instant Star
  • 2008–2009: The Best Years: Auf eigenen Füßen
  • 2010: Lost Future – Kampf um die Zukunft
  • 2011: Age of the Dragons
  • 2011: Krieg der Götter
  • 2012: Osombie
  • 2012: Apartment 1303
  • 2012: Awaken
  • 2013–2014: Cedar Cove – Das Gesetz des Herzens (Cedar Cove, Fernsehserie)
  • 2014: The Tree That Saved Christmas
  • 2014 Supernatural
  • 2015: Shadows
  • 2015: Win, Lose or Love
  • 2015: Mistresses

Siehe auchBearbeiten

https://de.wikipedia.org/wiki/Corey_Sevier http://www.imdb.com/name/nm0786417/

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki