FANDOM


"Dean, es ist nicht Dad."

"Wer ist es dann?"

"Ein Crocotta."

"Ist das ein Sandwich?"
Sam und Dean über den Crocotta


Crocottas sind eine Art Aasfresser. Sie ahmen Familienangehörige nach und flüstern ihnen zu: "Komm zu mir". So locken sie einen ins Dunkle und verzehren daraufhin die Seele ihrer Opfer.

EigenschaftenBearbeiten

Crocotta verzehrt Seele

Crocotta verschlingt eine Seele

Laut den Legenden lockt ein Crocotta Personen durch den Ruf ihrer Namen zu sich in den Wald und zwar immer tiefer, bis er sie schließlich fressen kann. Früher versteckten sie sich tagelang im Wald und flüsterten den Leuten wochenlang etwas zu, um sie so raus in die Nacht zu locken. Doch die Leute hielten zusammen und hätten sich um jeden gekümmert, so dass ein Crocotta lediglich ein oder zwei Seelen pro Jahr zum Fressen bekam. Heutzutage schaffte es allerdings zumindest ein Crocotta, sich die Technologie zu Nutze zu machen und mit ihrer Fähigkeit der Stimmenimmitation, bestimmten Leuten Anrufe ihrer verstorbenen Geliebten vorzugaukeln und sie so entweder zum Selbstmord zu treiben oder zu sich zu locken, um so deren Seelen verzehren zu können.

Sie leben den Legenden zufolge auch im Dreck und sind bekannt dafür zu sagen "Komm zu mir", so oft sogar, dass sie anhand dieser drei Worte überführt werden können.

AussehenBearbeiten

Das wahre Aussehen des Crocotta ist nicht bekannt. Sie erscheinen zunächst menschlich, doch wenn sie ihrem Opfer die Seele heraussaugen, lösen sie ihren Kiefer und offenbaren einen weit geöffneten Mund mit langen spitzen Zähnen.

Staffel 3Bearbeiten

FerngesprächBearbeiten

Crocotta verzehrt Seele 02

Clark Adams, kurz vor dem Verschlingen einer Seele

Sam und Dean begegneten Clark Adams während der Untersuchung eines Falles, bei dem Tote mit seltsamen Telefonanrufen in Verbindung standen, wobei die Anrufer behaupteten, die Geister Verstorbener zu sein. Bei einem dieser Anrufe war es sogar scheinbar John Winchester, der Dean anrief. Clark arbeitete dabei als Aufseher bei der Telefongesellschaft und brachte die Brüder zum Techniker Stewie Meyers, der ihnen mit einer hundert Jahre alten Telefonnummer "SHA33" helfen sollte, die bei allen Opfern im Telefonnachweis gefunden wurde. Die Recherchen ergaben später, dass es sich nicht um Geister sondern um einen Crocotta handelte. Zunächst verdächtigte Sam den Techniker Stewie und ging los, um ihn zu überführen, wurde dabei aber vom wahren Crocotta, Clark Adams, gefangen genommen. Dieser tötete Stewie und verschlang seine Seele und eher er dies mit Sam machen konnte, befreite sich dieser und es gab einen kurzen Kampf. Sam konnte dabei die Oberhand gewinnen und stieß den Crocotta gegen ein längliches Stück Metall, dass aus einer Wand herausragte, wodurch er den Crocotta tötete.

Kräfte und FähigkeitenBearbeiten

  • Seelenverzehrung - Crocottas können einem Menschen, den sie oder ein anderer zuvor getötet hat, die Seele aussaugen und verschlingen. Dabei wird die Seele aber nicht zerstört, da dies selbst dem Tod nicht möglich ist. Sie wird viel mehr aufgezehrt.
  • Stimmenimmitation - Sie können die Stimmen jeder Person nachahmen, solange sie diese zumindest vorher gehört haben. Dabei sind sie unglaublich geschickt und können sogar die individuellen Manierismen einer Person nachahmen, so dass Personen selbst bei sehr geliebten Menschen, keinen Unterschied erkennen können.
  • Unverwundbarkeit - Crocottas können nur durch einen Stich in den Nacken getötet werden.
  • Superstärke - Sie haben zwar eine erhöhte Stäke im Vergleich zu Menschen, aber ist diese nicht sehr viel höher wie es bei anderen Monstern der Fall ist.
  • Superschnelligkeit - Crocottas sind schneller als Menschen und können plötzlich wie aus dem Nichts auftauchen.
  • Langlebigkeit - Sie sind wesentlich langlebiger als Menschen und können Jahrhunderte überdauern.
  • Elektrokinese - Crocottas können die Technologie manipulieren, wie etwa Computer oder Telefone. Sie können dabei Anrufe tätigen, sich in diese reinhacken, Computerbildschirme manipulieren und sogar Spielzeugtelefone anklingeln. Um das zu tun, müssen sie lediglich eines dieser Geräte berühren, mit denen bei Telefongesellschaften die Anrufe vermittelt werden.

SchwächenBearbeiten

Crocotta tot

Der Crocotta stirbt

  • Stich in den Nacken - Das tötet einen Crocotta.

Bekannte CrocottaBearbeiten

VorkommenBearbeiten

ÜberlieferungBearbeiten

Der Crocotta ist ein mythisches Biest aus Indien und Äthiopien. Plinius der Ältere beschrieb den Crocotta in seinem Werk "Naturalis Historia" als "ein Tier, das so aussähe, als wäre es der Reproduktion eines Wolfes mit einem Hund entstammt, da es alles mit seinen Zähnen brechen könnte und sofort verschlucken und in seinem Magen verdauen würde."

Es wird außerdem gesagt, er sei ein tödlicher Feind der Menschen und der Hunde und es würde die menschliche Sprache simulieren, so dass er Menschen bei ihrem Namen rufen könne und sie so hinaus locken würde. Dort würde er sie dann in Stücke reißen. Er könne zudem auch eine kranke Person nachahmen, um so Hunde zu sich zu locken, um sie so angreifen zu können.

TriviaBearbeiten

  • Ein Crocotta saugt seinen toten Opfern die Seele durch den Mund aus. Das ist ähnlich wie bei einem Dementor aus Harry Potter. Diese saugen ihren Opfern auch auf diese Weise die Seele aus, außer dass das Opfer ohne seine Seele überleben kann, obwohl es heißt, dass dieser Zustand dann schlimmer als der Tod sei.