Wikia

Supernatural Wiki

Dick Roman

Kommentare11
633Seiten in
diesem Wiki
Supernatural-Dick-Roman
Richard "Dick" Roman
Name:
Richard "Dick" Roman
Geschlecht:
Männlich
Rasse:
Leviathan
Rang:
Anführer der Leviathane
Fähigkeiten:
Kräfte der Leviathane, starker Widerstand gegen Borax
Tätigkeit:
Unternehmer und Milliardär
Zugehörigkeit:
Status:
Vernichtet
Staffel:
Debüt:
Darsteller:
James Patrick Stuart

Richard "Dick" Roman war Milliardär und der Anführer der Leviathane.


Vergangenheit

Der Mensch "Dick Roman" war ein Milliardär und Chief Executive Officer von seiner Firma "Richard Roman Enterprises". Dick war einer der 50 mächtigsten Leute Amerika's.

Seit Dick Roman von dem Leviathan -Führer übernommen wurde, stieg er auf die Spitze der 35 mächtigsten Leute Amerika's auf. Er kontrolliert einige wichtige Märkte im Bereich der Immobilien- und Lebensmittelindustrie. Aufgrund seiner mächtigen Position schmiedet er mehrfach Pläne, die Menschen gefügig zu machen und in perfektes Essen zu verwandeln.

Handlung

Der Mann der zu viel wusste

Als Castiel das Tor zum Fegefeuer, nahm er 40 Millionen Seelen auf und absorbierte unbewusst die Leviathane, darunter den Leviathan-Anführer.

Der Zorn Gottes

Als Castiel seinen Kreuzzug als neuer Gott begann, versuchte der Anführer die Kontrolle über ihn zu gewinnen. Als Castiel die Seelen ins Fegefeuer zurückschickte, verblieben die Leviathane in Cas und der Anführer übernahm die Kontrolle.

Böse neue Welt

Cas ging in den See, wo die Wasserleitungen einer ganzen Stadt verteilt sind. Dort implodierte er und die Leviathane kamen frei. Nachdem sich die Leviathane aufteilten, suchte Edagr nach denen, die für Aufmerksamkeit in den Medin sorgten. Er erinnerte sie daran, das der Boss nicht will, dass sie für Aufregung sorgen. Dick hat Edgar auch geschickt, um die Winchesters zu töten.

Klonkrieger

Dick Roman erhält einen Anruf von dem Agenten Valente, dass der Leviathan-Sam und der Leviathan-Dean tot sind und, dass die echten Sam und Dean Winchester entkommen sind. Valente schlägt Dick vor, nochmals einen Leviathan-Sam und Leviathan-Dean zu entsenden, aber Roman erklärt ihm, dass die amerikanischen Medien es für unglaubwürdig halten würden, wenn die Winchester-Brüder ein zweites mal von den Toten auferstanden würden. Dick droht Valente, ein Lätzchen umzubinden, sollte er nochmals scheitern.

Als Roman in seine Limousine geht, merkt er, dass Crowley bereits auf ihn wartet. Crowley schlägt ein Bündnis zwischen den beiden vor, aber Roman wirkt von seinem Angebot unbeeindruckt. Als Crowley darauf hinweist, dass er das Fegefeuer geöffnet hat und somit die Leviathane freigelassen hat, lacht Dick Roman und zeigt, dass er nicht daran interessiert ist, mit Dämonen zu arbeiten. Dick hält Dämonen für etwas noch minderwertigeres, als die Menschen und droht damit, die Dämonen auszulöschen, wenn er gerade nichts Wichtigeres zu tun hätte. Dann teleportiert Crowley sich weg.

Du bist, was du isst

Dick Roman kommt, um sich das Experiment anzusehen, das von Dr.Gaines geleitet wird. Dr.Gaines hat einen Lebensmittelzusatzstoff sythetisiert, den er in das Turducken-Sandwich eingeführt hat. Es macht schnell süchtig, führt zu Gewichtszunahme und schraubt die emotionalen Reaktionen der Menschen zurück, bis sie sehr vom Leben abgeschieden auftreten. Nachdem es zubereitet wird, verwandelt sich das verseuchte Turducken-Sandwich zurück in seinen grauen schleimigen Zustand. Jedoch wurden in 0,03 % der Fälle die Menschen, die dieses Sandwich zu sich nahmen zu "hyperaktiven Kannibalen".

Dick ist nicht froh über die Fehler, weil Einwohner und Urlauber getötet wurden, sodass es in die Medien kam. Weitaus wichtiger ist, wie Dick betont, dass die goldene Regel der Leviathane gebrochen hat - niemals in die Medien zu kommen, denn "so etwas wie Monster gibt es nicht". Zur Strafe lässt er Dr. Gaines ein Lätzchen umbinden und zwingt ihn dazu sich selbst aufzufressen.

Nachdem Bobby, der dieses Geschehen vom Dach eines nahegelegenen Hauses aus beobachtet hat, von einem Leviathan gefangen genommen wurde, sagt Dick ihm, dass er Bobby möglicherweise am Leben lässt, welcher sich nun auf Sam und Dean verlässt, die ihn retten müssen. Und in der Tat tun sie es. Im anschließenden Kampf wird Dick von Sam mit Borax im Gesicht bespritzt, was aber wenig Einfluss auf ihn hat. Dean schüttet den Rest Borax über Dick aus, sodass sie sich schnell davon machen können. Als Bobby in den Van springt, in dem Sam und Dean warten, schießt Dick auf das Fahrzeug und eine seiner Kugeln verletzt Bobby lebensgefährlich am Kopf.

An der Schwelle

Dean findet Dick in seiner Limosine vor dem Krankenhaus, in dem Bobby um sein Leben kämpft. Als Dean ihn anschreit und dabei seinen Namen laut erwähnt, beginnen Passanten Fotos mit ihren Handys zu machen. Dean nimmt ihn beim Wort, dass er ihn töten wird, aber weist auch darauf hin, dass, weil er berühmt ist, Dick ihn nicht töten kann ohne Aufmerksamkeit auf die Leviathane zu lenken, was er selbst nicht wollte. Dieser lacht nur und scheint von Deans Drohungen nicht eingeschüchtert zu sein.

Verblendung, Verliese und Drachen

Dick beauftragte seine IT-Mitarbeiterin Charlie Bradbury, die Festplatte von Frank Deveraux zu entschlüsseln. Nach 24 Stunden konnte sie die Festplatte knacken und entdeckte die Wahrheit über Dick, seine Firma und die Leviathane. Sie suchte ihren Vorgesetzten Pete. Dieser hatte ein Gespräch mit Dick, welcher ihm erklärte, dass Charlie einer der wenigen Menschen ist, die besonders sind und lässt Pete von den anderen fressen.

Erzengel

Blutvergießen

Das Überleben der Stärkeren

Auftritte


Trivia

  • Er ist der Hauptgegner in der 7.Staffel.
  • In der gesamten 7.Staffel wird in vielen Witzen und Wortspielen sein Spitzname " Dick " benutzt.
  • Er ist der 4. Hauptgegner, der von Dean Winchester getötet wurde ( neben Azazel, Eve und Abaddon).

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki