FANDOM


Spoiler-Warnung! Der Artikel enthält Infos über noch nicht ausgestrahlte Folgen

Die Leere ist das Nichts, das vor Gott und der Finsternis existierte. Es wird gesagt, dass niemand dieser Leere jemals entkommen kann.

GeschichteBearbeiten

Laut der kosmischen Entität, welche über die Leere herrscht, existierte diese bereits vor allem anderen, einschließlich Gott und der Finsternis. Zudem ist es der Ort, an den jeder Engel und jeder Dämon nach seinem jeweiligen Tod hinkommt und dort in einer Art ewigem Schlaf verbleibt. Solange die Wesen in der Leere weiterschlafen, so tut dies auch die Leere.

Staffel 11Bearbeiten

Nach der Vernichtung des Todes, sagte der Sensenmann Billie in Die Leere der Finsternis zu Sam, dass wenn einer der Winchesters noch einmal sterben sollte, dann würde er sie persönlich dort hinbringen. Der Tod habe eine Schwäche für Sam und Dean gehabt und fand es amüsant sie bei all ihren Wiederbelebungen zu beobachten, doch nun sei dies ein für alle Mal vorbei.

Als Dean sich in Rotes Fleisch tötet, um Sam wiederzubeleben und sich in Das Licht der Finsternis opfern will, um Amara aufzuhalten, ist Billie beides Mal kurz davor ihn in die Leere zu bringen, doch es kommt nie dazu.

Staffel 13Bearbeiten

In Patience sieht man Castiel bewegungslos in einer schwarzen Leere liegen, ehe er durch das Flüstern seines Namens durch Jack aufgeweckt wird. Daraufhin steht er auf und blickt verwirrt in die unendliche Schwärze, in welcher er sich befindet.

In The Big Empty wandert Castiel dann durch die schwarze Leere und ruft nach jemandem. Er wird bald von der kosmischen Entität begrüßt, die Castiels Form annimmt, um mit ihm zu kommunizieren. Die Entität erklärt Castiel, was die Leere wirklich ist und ist geschockt, dass Castiel wach ist, da nicht einmal Gott Macht über die Leere hat. Die Entität ist wütend darüber, dass Castiel wach ist, denn solange Castiel wach ist, kann sie nicht schlafen. Die Entität durchsucht Castiels Erinnerungen, sehr zu Castiels Bestürzung, und findet nichts. Castiel schlägt vor, dass die Entität ihn loslässt, indem er ihn zurück zur Erde sendet, aber die Entität schlägt vor, dass sie Castiel stattdessen so tief in das Leere wirft, dass er sie nicht mehr belästigen kann. Castiel erkennt jedoch, dass die Entität blufft und dass es nicht funktioniert, da die Entität es bereits getan hätte, wenn es funktionieren würde. Die Entität erkennt an, dass Castiel recht hat, weigert sich aber ihn zurückzuschicken und versucht ihn davon zu überzeugen, dass er wertlos ist und nichts zurückgeben kann. Castiel weigert sich, dies zu akzeptieren, und verlangt, dass die Entität ihn zurück zur Erde schickt, und droht, dass er die Entität für die Ewigkeit bekämpfen wird, wenn sie ihn nicht freilässt. Castiels Bemühungen waren letztendlich erfolgreich und die Entität brachte ihn auf die Erde zurück, um in ihren Schlaf zurückkehren zu können.

VorkommenBearbeiten