Fandom

Supernatural Wiki

Ed Zeddmore

1.737Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare2 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.


Ed Zeddmore ist zusammen mit Harry Spengler Betreiber einer Internetseite namens "hellhoundslair.com".

Später gründen sie eine Ghostbusters-ähnliche Gruppe namens Ghostfacers, die sich der Geisterjagd verschrieben hat.

GeschichteBearbeiten

Frühe GeschichteBearbeiten

Ed und Harry sind auf der Suche nach dem Übernatürlichem und betreiben deswegen eine Internetseite, die sich mit Geistern, Spukhäusern etc. befasst. Wirklich Erfolg haben sie jedoch nicht, denn sie kennen sich mit dem Übernatürlichen gar nicht aus. Sie bezeichnen sich selbst als "Paranormal Investigators", werden von Dean jedoch als "Ghostbusters" verspottet.

Staffel 1Bearbeiten

Sam wird durch die Seite von Ed und Harry auf ein Spukhaus in Richardson, Texas, aufmerksam. Als er mit Dean der Sache nachgeht, tauchen Ed und Harry auf, die sich das Spukhaus ebenfalls ansehen wollen. Sie verursachen durch ihre Website, auf der tausende Menschen die Geschichte des Mordechai Murdoch nachlesen, ohne es zu wissen, die Schöpfung eines brutalen und grausamen Geistes. Nachdem Dean und Sam die Tulpa vernichtet haben, werden Ed und Harry Opfer von zwei Streichen seitens der Winchester-Brüder. Während Sam sich als Hollywood-Produzent ausgibt und ihnen mitteilt, dass ihre Geschichte verfilmt werden soll, legt Dean ihnen einen toten Fisch in den Kofferraum des Wagens, mit dem sie unterwegs sind.

Staffel 3Bearbeiten

Ed und Harry treffen zufällig auf die Winchesters, als sie mit ihrem "Ghostfacers"-Team das Morton House mit einer Kameraausrüstung besuchen, um paranormale Aktivitäten zu filmen.

Staffel 4Bearbeiten

Sam und Dean sind in einem Paralleluniversum gefangen, das von Zachariah erschaffen wurde und wo sie normale Menschen sind. Sie finden heraus, dass in dem Gebäude in dem sie beide arbeiten ein Geist lebt. Als sie herausfinden wollen, wie man einen Geist tötet, finden sie ein Video von den Ghostfacers.

Staffel 5Bearbeiten

In der Episode Sein letzter Trick ist er in einer Werbung für das Ghostfacers-Programm zu sehen.

Staffel 9Bearbeiten

Ed und Harry sind die einzigen verbliebenen Ghostfacers. Sie treffen auf die Winchesters, als der Thinman ein Mädchen tötet. Obwohl die Winchesters sie überreden wollen sich zurückzuziehen weigern sie sich. Ed besucht daraufhin die Winchesters und sagt ihnen, dass Harry bereits Pläne hatte das Jägerleben aufzugeben und er sich den Thinman ausgedacht hat, um ihn davon abzuhalten. Außerdem sagt er, dass er nur einen Fall vorgetäuscht hat, bevor ein echter aufgetaucht ist. Sam regt sich sehr darüber auf, da Geheimnisse Beziehungen ruinieren. Auf der Straße trifft das Trio auf Harry, der nur knapp dem Thinman entkommen ist. Dann beichtet er Harry seinen Verrat, was ihr Verhältnis zerstört. Weil die Ghostfacers gefangen werden, erhalten Sam und Dean genug Zeit um zu fliehen. Als Sam und Dean bewaffnet wieder zurückkommen, retten sie die Ghostfacers. Dean tötet Roger, während Harry den Deputy erschießt, bevor dieser Ed töten kann.

AuftritteBearbeiten

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki