Fandom

Supernatural Wiki

Fluchkisten

1.739Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Fluchkisten werden hergestellt, um verfluchte Gegenstände sicher aufzubewahren.

AllgemeinBearbeiten

Fluchkisten Symbol.jpg

Symbol auf einer Fluchkiste

Fluchkisten sind aufgrund ihrer Bauweise, sowie durch Anbringung unterschiedlichster Schutzsymbole, die sicherste Form eines Behälters, um darin verfluchte Gegenstände aufzubewahren, ohne dass diese mit der Außenwelt interagieren und somit Schaden anrichten können. Die jeweils darin aufbewahrten verfluchten Gegenstände, wurden durch Magie verflucht und können durch das bloße Öffnen der Kiste wieder aktiv werden. Doch legt man den Gegenstand zurück und verschließt die Kiste daraufhin wieder, so ist in den meisten Fällen der Fluch damit gebannt.

Staffel 3Bearbeiten

Fluchkisten offen.jpg

Grossman öffnen die gestohlene Fluchkiste

John Winchester bewahrte solche Fluchkisten, welche Bobby für ihn gebaut hatte, in seinem geheimen Lagerraum in New York, auf. In Ein Unglück kommt selten allein wird eine seiner Kisten von zwei Dieben gestohlen, bei denen sich später rausstellt, dass Bela ihnen dafür den Auftrag erteilte. Doch nachdem die beiden Diebe aus Neugier und der Möglichkeit durch den Inhalt wesentlich mehr Geld herauszuschlagen, die Kiste öffneten, erblickten sie lediglich eine Hasenpfote. Sie wussten jedoch nichts von dem Fluch, mit welchem eine Hexe aus Baton Rouge die Pfote vor hundert Jahren belegte, wodurch das Chaos seinen Lauf nahm.

Staffel 7Bearbeiten

In Von schwarzen Schwänen erfahren Sam und Dean von verfluchten Balettschuhen, welche deren Träger dazu bringt zu tanzen, bis seine Beine schließlich abbrechen und das Opfer dadurch stirbt. Als die Brüder die Schuhe in ihren Besitz bringen können, finden sie eine Spur, welche sie zu einem Antiquitätenladen führt. Dort finden sie weiter heraus, dass die verstorbene Mutter des jetzigen Besitzers unterschiedlichste Objekte in einem Tresor aufbewahrte, welcher durch besondere Symbole, die auf das Innere des Tresors gemalt wurden, eine Art der Fluchkiste darstellt. Der verliebene Sohn musste aufgrund von Geldnot, einige Dinge aus diesem Tresor verkaufen und hat somit versehentlich die verfluchten Gegenstände in Umlauf gebracht.

Staffel 10Bearbeiten

Fluchkiste der Männer der Schriften.jpg

Sigillen im Inneren der Kiste

Man erfährt in der Episode Das Buch der Verdammten, dass die Männer der Schriften eine besondere Fluchkiste hergestellt haben, welches sich als sehr effektiv herausstellte, um darin das Buch der Verdammten sicher aufzubewahren. Die Kiste wird im Verlauf der Folge häufig genutzt, auch von Sam, der gegen Ende das Buch der Verdammten zu Rowena bringt, mit der Hoffnung, es durch sie übersetzen bzw. lesen zu können.

SonstigesBearbeiten

  • Die Idee einer Fluchkiste entstammte vermutlich der Legende um die Büchse der Pandora, eine Kiste, die alles Böse und Krankheiten der Welt in sich trägt. Öffnet man sie, so entweicht ihr böser Inhalt und das einzige was noch bleibt, ist Hoffnung.

VorkommenBearbeiten

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki