Fandom

Supernatural Wiki

Grigori

1.735Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare3 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Spoiler-Warnung! Der Artikel enthält Infos über noch nicht ausgestrahlte Folgen


Die Grigori waren sogenannte "Wächterengel" und somit eine Eliteklasse starker Engel, die auf die Erde gesandt wurden, um die Menschen zu beschützen.

AllgemeinBearbeiten

Die Grigori waren die ersten Engel, die auf die Erde geschickt wurden und wachten somit schon seit der Zeit des Garten Eden über die Menschheit. Irgendwann begannen sie von ihrem eigentlichen Ziel abzuweichen und sahen die Menschen nun als unterlegen an und wurden schließlich bösartig. Aufgrund dieser Tatsache, fingen die anderen Engel an, sie zu verfolgen und zu töten.

Jedoch schafften es einige, die Verfolgung zu überleben. Sie lernten den Geschmack menschlicher Seelen kennen und begannen diese zu verzehren.

HintergrundBearbeiten

Als ehemalige Eliteengel, sind sie sehr stark und somit stärker als ein Seraph (Castiel). Außerdem sind sie die einzigen Engel, die bisher die Fähigkeit hatten, menschliche Seelen zu verspeisen.

Das schaffen sie, indem sie Menschen entführen, die ihrer Meinung nach nicht vermisst werden würden und verzehren deren Seelen über mehrere Jahre hinweg. Sie tun dies schon seit mehreren tausend Jahren. Dabei wird dem Menschen eine Illusion seines eigenen Himmels vorgegaukelt, wie es z.B. die Dschinns tun. Aufgrund dieser Taten werden sie von anderen Engeln abgestoßen, die sie als "Abscheulichkeit" bezeichnen.

Grigori Sword Wound 03.jpg

Die Wunde, die das Schwert eines Grigori hinterlässt

Eine Besonderheit der Grigori ist, dass sie kein gewöhnliches Engelsschwert bei sich tragen. Ihre Waffe ist laut der Aussage von Tamiel ein Meisterwerk der Schmiedekunst und hat den Namen des jeweiligen Grigori, der das Schwert führt, in den Griff eingraviert. Die Größe dieser Waffe entspricht auch eher der, eines Schwertes und nicht die eines Dolches, wie es bei einem normalen Engelsschwert der Fall ist.

Sollten sie damit jemanden töten, so ist die Einstichstelle deutlich größer und es werden markante, rote Abdrücke durch den Griff des Schwertes hinterlassen.

Da die Grigori stets auf der Erde verweilten, um die Menschen zu schützen, konnten sie durch den Fall der Engel in der Folge Opfer, nicht geschwächt oder gar verwundet werden. Anzunehmen ist, dass sie dadurch ihre Flügel behalten haben und somit die momentan stärksten Engel auf der Erde sind.

CharakteristikBearbeiten

Als ehmaliger Eliteengel ist ein Grigori sehr leistungstark. Selbst gegen zwei erfahrene Jäger und einen Seraph kommt ein Grigori mit Leichtigkeit an. Sie werden als einzige gezeigt, die sich von menschlichen Seelen ernähren.

Über die Jahrhunderte entführten sie Menschen und fressen langsam ihre Seelen auf. Dabei versetzt man sie unter Halluzinationen, in der sie glauben, dass sie in ihrem persönlichen Himmel sind, etwa ähnlich wie bei einem Dschinn. Aber anders als beim Dschinn, können die Opfer nicht aus der Illusion entkommen. Sie können auch nicht von Engeln vollständig geheilt werden und nach der Fütterung sterben sie. Aufgrund ihrer Gewohnheiten sind die Engel angewidert von ihnen. Selbst Castiel beschimpft sie als "Scheusal".

Anstatt Engelsschwerter besitzen sie eine neue Form von Engelsschwertern und scheinen wie Seraphim und Erzengel nie ihre Macht zu verlieren, auch wenn sie keine Macht aus dem Himmel mehr nutzen können. Tamiel zeigte, dass er selbst schwere Wunden heilen konnte, obwohl Engel diese Fähigkeit verlieren, sollten sie vom Himmel abgeschnitten sein.

Kräfte und FähigkeitenBearbeiten

  • Engelsbesessenheit - Um in körperlicher Form zu existieren brauchen sie menschliche Gefäße. Sie benötigen die Erlaubnis ihrer Hüllen.
  • Unsterblichkeit - Als eine Art von Engel sind sie unsterblich und immun gegen irdische Krankheiten.
  • Superstärke - Grigori erhöhen die Stärke ihrer Hüllen um ein Vielfaches.
  • Telekinese - Sie können Objekte bewegen, ohne sie zu berühren.
  • Heilung - Als Engel haben sie die Fähigkeit Menschen zu heilen.
  • Sedierung - Grigori haben die Fähigkeit, Menschen mit nur einer Berührung in einen Schlaf zu versetzen.
  • Wahrnehmungsänderung - Die Grigori können die Träume ihrer Opfer derart formen, dass sie den Schlafenden ihren perfekten Himmel vorgaukeln.
  • Seelenessen - Sie können sich von menschliche Seelen ernähren. Dies hinterlässt jedoch Wunden an der menschlichen Hülle, die nicht geheilt werden können.
  • Superagilität

SchwächenBearbeiten

  • Engelsschwert - Sie können von einem Engelsschwert getötet werden. Sowie von ihrem eigenen speziell geschmiedeten Schwert.
  • Engel-Verbannungssigille - So wie bei anderen Engeln, kann eine Engel Bannsigille einen Grigori temporär verbannen.
  • Heiliges Öl - Ein Grigori könnte in einem Kreis aus heiligem Öl gefangen genommen werden.
  • Höherrangige Engel - Obwohl sie stärker sind als die Seraphim, sind sie dennoch schwächer als die Erzengel.
  • Metatrons Zauber - Mit dem Zauber können alle im Himmel befindlichen Grigori auf die Erde verbannt werden.
  • Die erste Klinge - Sie kann alles außer Erzengel töten.
  • Sense des Todes - Die Sense kann alles töten.

Bekannte GrigoriBearbeiten

AuftritteBearbeiten

ÜberlieferungBearbeiten

Grigori ist die slawische Übersetzung der biblischen Wächter-Engel. Das Wort wurde aus dem griechischen übersetzt und bedeutet soviel wie "schnell". Der wirkliche Name dieser Engel in aramäisch war Iyr (Singular) / Iyrin (Plural). Die apokryphischen Bücher des Enoch (1. und 2. Jahrhundert vor Christus) beziehen sich sowohl auf gute als auch auf schlechte Wächter, jedoch mit einem primären Fokus auf die Abtrünnigen.

Laut dem Buch von Enoch hat man die Engel des Herrn, die Wächter genannt wurden, auf die Erde, genauer auf den Berg Hermon absteigen lassen, nachdem diese sich gegen den Himmel gewandt haben. Hermon bedeutet auch "schwören", so wie die Wächter "geschworen" haben, die Ehefrauen weiblicher Menschen, aufgrund der Sehnsucht nach ihrer Schönheit, zu nehemen. (das wurde von Gott verboten). In ihrer Lust und Fortpflanzung, bekamen die Wächter durch die Frauen ihre Söhne, die "Nephilim" oder "die Gefallenen" genannt wurden (auch als "Riesen" bezeichnet). Die Wächter lehrten ihren Frauen und ihren Söhnen verbotene Geheimnisse des Wissens, die die Herzen und den Verstand der Menschheit korrumpierten. Dies führte letztendlich zur Zerstörung der ersten Welt durch die Sintflut.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki