Fandom

Supernatural Wiki

Hölle

1.736Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Spoiler-Warnung! Der Artikel enthält Infos über noch nicht ausgestrahlte Folgen

Die Hölle (oder auch Unterwelt) ist ein Reich, in welches unwürdige Menschenseelen kommen, um dort Folter und Schmerz zu erleiden. Sie werden dort so sehr gefoltert und gequält, bis ihre Menschlichkeit völlig weggebrannt wurde und sie sich in Dämonen verwandeln.

Aussehen und EigenschaftenBearbeiten

Die Hölle wird als ein so schrecklicher Ort beschrieben, dass selbst ihre Bewohner, die Dämonen sie fürchten. Einzig der Dämon Alastair erwähnte, er würde die Hölle genießen.

SPN 0667.jpg

Eine gefolterte Seele in der Hölle

Ruby beschrieb die Hölle als ein Ort mit echtem Feuer und Todesqualen, die man sich nicht vorstellen könne.

Jede Seele die in die Hölle fährt, würde sich in etwas anderes verwandeln und zwar in einen Dämon. Die meisten hätten vergessen, wer sie einst waren und wie es ist, ein Mensch zu sein.

Meg beschrieb die Hölle weiterhin als ein Gefängnis aus Fleisch, Knochen, Blut und Angst. Dies sei einer der Gründe, warum Dämonen stets auf die Erde zurückkehren, denn sie würden diese Leiden nicht selbst ertragen wollen.


HellDenzien-2.png

Eine weitere gefolterte Seele in der Hölle

Vermutet werden kann, dass die Hölle, so wie der Himmel aus verschiedenen Orten besteht. So hatte Crowley sie einst in eine Art endlose Warteschlange verwandelt. Später scheint er sie jedoch wieder in ihr urspüngliches Aussehen transformiert zu haben.

In der Hölle scheint die Zeit 105 mal schneller zu gehen, als auf der Erde.

Zutritt und LageBearbeiten

Die Hölle ist ein übernatürliches Reich, welches bildlich oft unterhalb der Erde dargestellt wird. Doch ob dies der Wahrheit entspricht ist unklar.


Devil's gate - AHBL2.jpg

Das Teufelstor ist offen

Ein bekannter Zutritt zwischen der Erde und der Hölle ist das Teufelstor, in Süd Wyoming. Es wurde von Samuel Colt mit einer schweren Tür und einem Teufelsfallenschloss, welches lediglich mit dem Colt als Schlüsel geöffnet werden kann, verschlossen. Zudem errichtete er eine massive Teufelsfalle aus eiserenen Zugschienen drum herum, an derren Spitzen jeweils eine Kirche errichtet wurde, also insgesamt 5 Kirchen. Dieses Portal war in der Lage, Dämonen, die normalerweise unfähig waren der Hölle zu entkommen, auf die Erde zu lassen.

Luzifers Käfig, ist ein spezieller Teil der Hölle, der ausschließlich dazu bestimmt ist, den gefallenenn Erzengel Luzifer wegzusperren. Dessen Standort ist unter dem St. Mary's Kloster in Ilchester, Maryland. Geöffnet werden kann er allerdings auch mit den vier Ringen der vier apokalyptischen Reiter.

Engel haben die Möglichkeit sich durch die Hölle zu kämpfen, wie z.B. bei der Befreiung von Dean Winchester, während Elfen behaupten, eine Art Hintertür zum Käfig zu besitzen, die selbst die Engel nicht kennen.

HellEntrance-Purgatory.jpg

Die Hintertür zur Hölle im Fegefeuer

Sollten Dämonen ausgetrieben werden, so werden sie, egal wo sie sich in diesem Moment auf der Erde aufhält, zurück in die Hölle geschickt.

Abtrünnige Sensenmänner (Ajay) sind ebenfalls in der Lage, durch ein Portal im Fegefeuer, in die Hölle zu gelangen. Dabei kann jedes Wesen dieses Portal nutzen, solange sie dessen Lage kennen und dabei Zugang zum Fegefeuer besitzen.

Bereiche der HölleBearbeiten

Vorerst kamen lediglich zwei Hauptbereiche vor und zwar das Verlies sowie der Limbus.

Das VerliesBearbeiten

Hell8x19.png

Das Verlies der Hölle

Das Verlies der Hölle ist dazu da, die gequälten Seelen einzusperren, während sie auf ihre nächste Folter warten. Häufig werden sie jedoch auch während ihres Aufenthaltes in der Zelle selber gefoltert.

Sam betrat diesen Teil der Hölle durch die Hintertür im Fegefeuer in der Episode Taxi Driver, als er eine unschuldige Seele in den Himmel befördern sollte, als Teil der Prüfungen. Hierbei suchte er die Seele von Bobby auf, da dieser unrechtmäßig in der Hölle landete und somit ein Anrecht auf den Himmel besaß. Laut Bobby folterten ihn die Dämonen dort, indem sie ihm täglich bis zu 200 Sams und Deans in die Zelle schickten, die meinten ihn zu befreien. Andere Seelen, die Sam erblickte waren geziert von den Folgen der Folter, andere waren derart psychisch gestört, dass sie bestimmte Sätze die ganze Zeit wiederholten, andere wiederum waren im Gang an die Wand gekettet, nachdem ihnen die Haut offensichtlich vom Leib abgezogen wurde.

Der LimbusBearbeiten

siehe Limbus

Der Limbus ist der äußerste Rand der Hölle, der laut Crowley den sichersten Teil der Hölle darstellt und in welchem sich auch Luzifers Käfig zu befinden scheint. Ausgehend von den vielen Ketten, die den Käfig umgeben, kann angenommen werden, dass Dean damals in diesen Teil der Hölle geschickt wurde, da die Ketten an denen Dean festgebunden war, sich vom Aussehen jener um den Käfig, ziemlich ähnlich sehen.

Gründung und GeschichteBearbeiten

Frühe GeschichteBearbeiten

Die Hölle wurde von Gott erschaffen. Sie diente als Gefängnis für Luzifer, um ihn zu foltern, da er eine menschliche Seele verdarb und in den ersten Dämon verwandelte. Seitdem gilt der Erzengel als Herrscher der Hölle und verwandelte jede Seele, die dort hinkam in einen Dämon, der ihm gehorchen sollte. Trotz dessen, dass er der Herrscher war, wurde er an einen Käfig gebunden. Unfähig weiterer Tätigkeiten, erwählte Luzifer seine loyalsten Untertanen, seine Machenschaften auszuführen. Dabei wurde Azazel, bis zu seinem Tod, eine Art Vizekönig der Hölle.


Azazel's PlanBearbeiten

Luzifer wies Azazel zwei Aufgaben zu, welche sehr wichtig waren, um dem Käfig zu entfliehen: Lilith aus der Hölle zu befreien und ein besonderes Kind aufwachsen zu lassen, welches mächtig genug ist, um Lilith zu töten und somit das letzte Siegel zu brechen.

Azazel absolvierte beide Aufgaben erfolgreich, auch wenn er kurz nach der Freilassung von Lilith und hunderten anderen Dämonen von Dean getötet wurde. Azazel schaffte es unter anderem auch, einen rechtschaffenden Mann in die Hölle zu bekommen und diesen dort Blut vergießen zu lassen. Nach Azazels Tod, begann Lilith, die Hölle anzuführen.


Brechen der SiegelBearbeiten

Dean-Hell.jpg

Dean in der Hölle

Dean Winchester verbrachte 4 Erdenmonate in der Hölle. Aufgrund der unterschiedlichen Zeit zwischen Erde und Hölle war die tatsächliche Zeit allerdings mehr als 40 Jahre. In dieser Zeit wurde Dean von Alastair täglich gefoltert und jeden Abend wurde ihm eine Frage gestellt, ob er der Folter entkommen möchte, indem er beginnen würde, selber zu foltern. 30 Jahre lang lehnte Dean dieses Angebot ab, doch dann brach er zusammen und willigte ein was zum Brechen des ersten Siegels führte.


Befreiung von LuziferBearbeiten


300px-Sam in the Cage.jpg

Sam in Luzifers Käfig

Als die Engel herausfanden, was passiert war, taten sie alles, um Dean aus der Hölle zu befreien. Der Engel Castiel zog ihn persönlich heraus, dabei blieb sein Handabdruck auf Deans Arm zurück, welcher einer Brandwunde ähnelte. Dennoch war das Siegel gebrochen, was unausweichlich zum Beginn der Apokalypse führte. Während dieser Zeit wurden immer mehr Wesen aus der Hölle, auf die Erde gelassen, wie z.B. die Hure von Babylon.

Bevor Luzifer und Michael die Chance hatten miteinander zu kämpfen, schaffte es Sam die Kontrolle über seinen Körper zu erlangen und Luzifer (welcher von Sam Besitz genommen hatte) und Michael (welcher in Adam steckte) in den Käfig zurück zu stoßen und damit die Apokalypse zu beenden.


Crowley's ÜbernahmeBearbeiten

CrowleyHell.png

Crowleys Hölle

Nachdem die Apokalypse verhindert wurde, übernahm Crowley die Leitung der Hölle und formte sie, wie in Nur ein Zeichen zu sehen ist, in eine Art endlose Warteschlange um.

Als Castiel die Seelen aus dem Fegefeuer absorbierte und sich somit zum neuen Gott erklärte, wollte er die Hölle verkleinern. Crowley sollte die Leitung behalten und lediglich jene Seelen bekommen, die Castiel ihm überlässt. Castiel meinte zwar zunächst, er wolle die Hölle beseitigen, doch hätte er dann kein Druckmittel mehr gegen jene, die nicht an ihn glauben. Außerdem wollte er, dass Michael und Luzifer weiterhin weggesperrt bleiben.

In jüngster Zeit scheint Crowley die Hölle wieder zu ihrer einstigen Form umgewandelt zu haben.


Abaddon's AufstiegBearbeiten

Nach der Zeitreise ins Jahr 2013, war Abaddon recht wütend, nachdem sie erfahren hatte, dass ein einfacher Handelsmann die Hölle regierte. Sie verlangte einen Regimewechsel, welcher nicht nur Crowley aus seiner Führungsrolle entfernen, sondern auch alle Menschen und sogar gefallenen Engel vor ihr niederknienen lassen sollte.

CrowleyThrone.jpg

Crowley auf seinem Thron

Sie begann eine Armee aufzustellen und ließ alle Deals, von Kreuzungsdämonen sofort brechen. Sie war der Meinung, sie bräuchte keine Veträge um das Recht auf eine Seele zu erlangen. Sie überzeugte selbst die blutrünstigsten Dämonen ihr zu folgen, doch viele spielten ein doppeltes Spiel und warteten darauf, dass Crowley zurück an die Macht kommt. Abaddon began daraufhin selbst Menschenseelen zu stehlen, um diese zu loyalen Dämonen zu verwandeln, die nur ihr gehorchen würden.


Crowley's HerrschaftBearbeiten

Nachdem Dean Abaddon tötete, erlangte Crowley wieder die volle Kontrolle über die Hölle. Das Konzept der ewigen Warteschlange wie in Nur ein Zeichen scheint er verworfen zu haben und die Hölle scheint seit jeher wieder in ihrer einstigen Form zu existieren.

Trotz seines Titels des Königs der Hölle regiert Crowley von seinem Unterschlupf auf der Erde, dem stillgelegten Needham Asylum aus, welches zugleich als eine Art Gericht dient.

Samhains InhaftierungBearbeiten

Alle 600 Jahre kann der Dämon Samhain durch eine Beschwörung aus der Hölle befreit werden. Dieser mächtige Dämon ist Ursprung von Halloween.

Zur Zeit liegt Samhain seit dem Exorzismus von Sam im Tiefschlaf, und wartet auf seine nächste Auferstehung.

HierarchieBearbeiten

Zwar existiert in der Hölle eine Art von Hierarchie, doch ist diese nicht so streng wie im Himmel. Es existieren mehrere Positionen, so wie z.B. Ritter der Hölle oder gar der König der Kreuzungen.

Luzifer (Schöpfer der Dämonen)

Lilith (der erste und somit stärkste Dämon)

Ritter der Hölle (speziell von Luzifer ausgewählte Dämonen; Kain, Abaddon)

Machtvolle Dämonen (Dämonen wie beispielsweise Azazel oder Alastair)

Dämonen ("normale Dämonen" die keine besonderen Status aufweisen)

Kreuzungsdämonen

Acheri Dämonen

Die Hölle birgt auch Wesen wie die Daevas oder wie einst die Hure von Babylon.

Siehe auchBearbeiten

VorkommenBearbeiten

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki