Fandom

Supernatural Wiki

John Winchester

1.735Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare51 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Spoiler-Warnung! Der Artikel enthält Infos über noch nicht ausgestrahlte Folgen
"Weißt du was? Als du noch klein warst und ich von einer Jagd nachhause kam, war ich völlig erledigt. Und du, du bist zu mir gekommen und hast deine Hand auf meine Schulter gelegt, mir in die Augen gesehen... du hast gesagt " Ist schon okay, Dad.". Dean, es tut mir leid, dass du das zu mir sagen musstest, ich hätte die das sagen müssen. Weißt du, ich habe dir zu viel zugemutet, ich habe dich zu schnell erwachsen werden lassen, du hast dich um Sammy und um mich gekümmert. Das hast du getan und du hast dich kein einziges Mal beschwert. Ich wollte nur dass du weißt, dass ich wahnsinnig stolz auf dich bin."
John zu Dean, kurz nach seinem Deal


John Eric Winchester (*1954, † 2006) war der Sohn von Henry und Millie Winchester, der Ehemann von Mary Winchester und der Vater von Dean Winchester, Sam Winchester und Adam Milligan.

Durch seinen Drang, Rache an dem Monster, das seine Frau getötet hat, zu nehmen, wurde John ein Jäger und erzog seine beiden ältesten Söhne zu Jägern gegen das Übernatürliche. Als Dean 26 war und Sam gerade in Stanford studierte, verschwand John auf mysteriöse Weise. Dies führte dazu, dass die beiden auf der Suche nach ihrem Vater zurück in ihr Leben als Jäger zurückkehren. Es stellte sich heraus, dass John auf der Suche nach dem Colt war, der Azazel, den Mörder seiner Frau, töten kann. Als Dean nach einem Unfall im Sterben liegt, macht John mit Azazel einen Deal, um seine Seele gegen die seines ältesten Sohnes zu tauschen. Er kam in die Hölle, aber konnte ein Jahr später durch die Öffnung der Teufelstore fliehen und Dean bei der Vernichtung Azazels unterstützen. Er wurde erlöst und kam in den Himmel.

Geschichte

Frühes Leben

Henry and john.png

John mit seinem Vater Henry.

John wurde 1954, vermutlich in Normal, Illinois, geboren. John wusste nie, dass sein Vater Henry einer Geheimgesellschaft, den Männer der Schriften, angehörte, wie auch sein Großvater und sein Urgroßvater. Henry erzählte, dass er John einst eine Musikbox schenkte, die den Song "As Time Goes By" aus dem Film Casablanca spielte. 1958 begab sich Henry zu einem Treffen der Männer der Schriften und wurde Zeuge des Männer der Schriften Massakers von 1958 und floh in das Jahr 2013, wo er vom Ritter der Hölle Abaddon getötet wurde. John ging immer davon aus, dass sein Vater in verlassen hat und hasste ihn dafür.
John dean.jpg

John und sein Sohn Dean.

Später wurde John Marinesoldat im Vietnam-Krieg. Später kehrte er nach Lawrence, Kansas zurück, wo er als Mechaniker tätig war. Am 30. April 1973 kaufte er einen 67er Chevrolet Impala bei Rainbow Motors, nachdem er von einem Fremden, der sich als Dean van Halen vorstellte, davon überzeugt wurde, sich für diesen Wagen zu entscheiden. John wusste zu diesem Zeitpunkt jedoch nicht, dass es sich bei dem Mann, um seinen Sohn Dean Winchester handelt, der aus der Zukunft kam.

Deal-0.jpg

John, Mary und Azazel.

Bevor ein Cherub ihn und seine spätere Frau Mary verkuppelte, konnten sie sich nicht ausstehen. John wollte sich mit Mary verloben, aber nachdem sie von ihrer Familie fortlief, wurde er von Azazel, der zu diesem Zeitpunkt Samuel Cambell besetzte, getötet. Mary machte einen Deal mit Azazel: Der Dämon bringt John zurück und dafür darf er Mary in 10 Jahren in ihrem Haus besuchen. 5 Jahre später im Jahr 1978 werden John und Mary unwissentlich von ihren Söhnen aus der Zukunft besucht. Sie behaupten Marys Cousins zu sein, da John noch keine Kenntnis über Zeitreisen hatten, Mary jedoch schon. John wurde von seinem Chef zu seiner Werkstatt gerufen, wurde dort jedoch von dem Engel Anna attackiert, die versuchte John und Mary zu töten, um dadurch die Geburt von Sam Winchester zu verhindern. Sam, Dean und Mary retteten John und dieser wusste nun von der Existenz von Monstern und Engeln. Später half er dabei ihr Haus engelssicher zu machen und unterhielt sich mit Sam über dessen Vater. Sam erzählte, dass sein Vater immer für in da war und sein Bestes gegeben hat. Als Mary von Anna attackiert wird, übernimmt der Erzengel Michael Besitz von John, um dessen Frau zu retten und Anna Milton zu töten. Später reinigt Michael Johns und Marys Gedächtnis.

Verhängnisvolle Nacht

Am 2. November 1983 ändert sich das Leben der Winchesters schlagartig: Der gelbäugige Dämon Azazel ermordet Mary und lässt ihr Haus in Flammen aufgehen. Der Rest der Familie kann sich allerdings retten. John informiert sich danach, um sich an dem gelbäugigen Dämon zu rächen. Er trainiert seine Kinder Sam und Dean dazu, mit ihm Dämonen und Geister zu jagen. Dean erfuhr schon früh von den Aktivitäten seines Vaters, aber Sam erfährt es erst, als er das Tagebuch seines Vaters findet. Allerdings möchte Sam nicht Dämonen jagen, sondern eine eigene Zukunft aufbauen. John streitet sich viele Jahre mit ihm, bis Sam für sein Jurastudium nach Stanford geht. Er schließt Dean immer mehr in seine Jagd mit ein und lässt ihn zum Teil sogar alleine jagen.

Staffel 1

Irgendwann verschwindet John ohne Vorwarnung für einige Wochen. Er sucht in dieser Zeit nach einem Weg, den gelbäugigen Dämon zu finden und zu töten. Währenddessen schließen sich seine Söhne Sam und Dean zusammen und erledigen die Jobs, die er sonst mit Dean erledigt hätte. John trifft auf eine geheimnisvolle Frau namens Meg Masters, die anscheinend Azazel gehorcht und all seine Jäger-Freunde tötet. Nachdem Sam und Dean sich mit ihrem Vater wieder getroffen hatten, erzählte er den beiden etwas von Samuel Colt, der vor Jahrhunderten einen Colt gebaut haben soll. Dieser Colt kann jeden Geist und jeden Dämon töten. Nachdem sie im Besitz der Waffe sind, machen sie sich auf die Jagd nach Azazel. Sie finden ihn, jedoch scheint er ihnen entwischt zu sein, er hat sich aber den Körper von John zu Eigen gemacht, was Dean merkt, allerdings ist Sam nicht bereit, seinen Vater, und mit ihm den gelbäugigen Dämon, mit dem Colt zu erschießen, woraufhin der Dämon flüchtet.

Staffel 2

Am Ende der ersten Staffel haben dann Sam, Dean und John einen schrecklichen Unfall, wobei Dean ins Koma fällt und mehr tot als lebendig ist. Aus dem Grund ruft John den gelbäugigen Dämon und bietet ihm einen Deal an, der daraus besteht, sein Leben und den Colt zu bekommen und Dean dafür wieder zu heilen. Der Dämon zögert nicht lange und geht den Deal ein, daraufhin stirbt John und kommt (höchstwahrscheinlich) in die Hölle, da er am Ende der 2. Staffel, als das Höllentor geöffnet wurde, hinauskommt und Dean und Sam hilft, den gelbäugigen Dämonen zu töten, was ihnen auch gelingt. Anschließend verschwindet John.
Supernatural John Salvation.jpg

John's Erlösung im Finale der 2. Staffel

Der Deal

John Winchester hat einen Deal abgeschlossen, um seinen Sohn Dean zu retten. Der Deal sieht folgendermaßen aus: Azazel, der gelbäugige Dämon, rettet Dean und dafür gibt John Azazel den Colt sowie seine Seele.

Staffel 3

Eine übernatürliche Kreatur, genannt "Crocotta", imitiert Johns Stimme und versucht so, Dean zu seinem eigenem Tod zu locken. Da er seinen Vater sehr vermisst, glaubt er tatsächlich, dass es John ist, obwohl Sam wesentlich vorsichtiger agiert. Sam findet heraus, dass es nicht ihr Vater ist und bewahrt Deans Leben. Dean gibt letztendlich zu, dass ein Teil von ihm immer wusste, dass das nicht sein Vater war.

Staffel 4

Castiel schickte Dean ins Jahr 1973 zurück, weil er etwas aufhalten soll. In einer Kneipe begegnet Dean einem jungen Mann, der aus dem Krieg zurück kam. Zu seiner Überraschung stellt er fest, dass es sein eigener Vater ist. Er verfolgt ihn bis zu einem Autoverkauf. John wollte einen VW-Bus kaufen, doch Dean kam dazwischen und überredete ihn, den Chevrolet Impala zu kaufen. Dean verfolgt ihn weiter und beobachtet John, wie er sich mit einem Mädchen trifft. Es handelt sich dabei um Mary Winchester. Sie entdeckt Dean und stellt ihn zur Rede, warum er sie beobachtet. Dean findet darauf heraus, dass Mary eine Jägerin ist. Sie erzählt Dean alles über ihre Familie und dass sie es vor John verheimlicht. Später fährt sie mit John zu einem Fluss, wo beide von Azazel angegriffen werden. Er bricht John das Genick und macht mit Mary einen Deal: Azazel belebt John wieder und sie erlaubt ihm in 20 Jahren ins Haus zu kommen. Mary gab ihm sein "Ja" und sie besiegelten es mit einem Kuss. John wurde daraufhin wiederbelebt und Dean wurde in seine Zeit zurückgeschickt.

Staffel 5

Der Engel Anna Milton reist zurück in die Vergangenheit, um Mary und John zu töten, damit Sam nie geboren wird und somit nie das letzte Siegel bricht bzw. Luzifers Hülle wird. Dean und Sam erfahren davon und reisen durch Castiels Hilfe auch zurück. Sofort spüren die beiden Mary und John auf und wollen sie warnen. Da taucht Anna auf und greift sie an, doch sie können Anna fürs Erste vertreiben. John erfährt, dass es Monster gibt und dass Dean und Sam solche jagen. Sie suchen einen Ort, um Schutz zu finden. Anna findet sie und greift sie an. Sie verletzt Sam tödlich und wirft John aus dem Haus. Als Anna kurz davor war, Mary zu töten, erscheint John ein Wesen in Licht, das ihm verspricht, Mary zu retten, wenn das Wesen Johns Körper kurz bekommt. Bei dem Wesen handelt es sich um den Erzengel Michael. Er tötet Anna und heilt Sam. Zuerst hatte er noch ein kleines Gespräch mit Dean, um ihn zu überreden, seine Hülle zu werden. Dean lehnte ab. Daraufhin löscht Michael bei John und Mary das Gedächtnis so, dass sie sich nicht mehr daran erinnern, was passiert ist und schickt die Brüder in ihre Zeit zurück, mit dem Versprechen, sich wiederzusehen.

Staffel 8

In einer Gewitternacht im Jahr 1958 beobachtet Henry seinen Sohn John beim Schlafen. Der Junge wird
John winchester kid.png

John als kleiner Junge

wach. Henry verabschiedet sich und meint, er müsse zur Arbeit. John bemerkt einen Anstecker am Revers seines Vaters und fragt ihn nach der Bedeutung. Henry meint, irgendwann würde er ihm alles darüber erzählen. Danach begab er sich zum Treffpunkt eines Geheimbunds, die Männer der Schriften, um Mitglied zu werden. Doch werden alle Mitglieder und Anwesenden durch Abaddon getötet. Nur Henry kann durch eine Zeitreise entkommen. John hat seinen Vater nie wiedergesehen. Er dachte immer er wäre abgehauen und hasste ihn deshalb.

Staffel 11

S11 John.png

Vision von John

Bei einer langen Hinfahrt zu einem Auftrag in Oregon schläft Sam ein und als er später erwacht, sitzt zu seiner Überraschung der junge John neben ihm. Sam hat einen Traum, in dem ihm jemand in Gestalt seines Vaters eine Warnung überbringt. Die Dunkelheit sei nahe und nur die Brüder könnten sie aufhalten. Als Sam fragt, wie sie das anstellen sollten, antwortet sein Gegenüber mit den kryptischen Worten: Gott hilft denen, die sich selbst helfen. Als Sam wissen will, wer der Andere ist, wacht er auf.

Sam glaubt, dass es vielleicht Gott war, doch stelle sich heraus, dass es in Wahrheit Luzifer war.

Auftritte

Trivia

  • John fuhr einen 1983er GMC Sierra.
  • Sein Name bedeutet "Jawhe (Gott) ist gnädig."
  • John Winchester-Darsteller Jeffrey Dean Morgen brachte zum Ausdruck, dass er Interesse an einer Rückkehr hat. Deshalb ist anzunehmen, dass er in späteren Staffeln wieder auftauchen wird.
  • Staffel 7 und Staffel 10 sind die einzigen Staffeln, in der John in keiner Form erscheint. Die Produzenten sagten, er würde im Finale einen Auftritt bekommen, doch es stellte sich als Aprilscherz heraus. 
  • Wegen seiner militärischen Ausbildung, kann man davon ausgehen, dass er die gleiche Denkweise verwendete um seine Söhne als Jäger zu trainieren. 
  • Auch wenn seine Frau viele Verwandte hatte, besaß John keinerlei Verbindung zu ihnen, weder vor, noch nach Marys Tod. 
  • Der Name von Johns Mutter lautet Millie. 
  • John hat nie Marys Grab besucht.
  • Er war bereits in drei verschiedenen Welten: Erde, Hölle und Himmel.
  • Wenn die Männer der Schriften überlebt hätten, wäre John ein Teil von ihnen geworden und kein Jäger.
  • Laut Dean hat John Bobby das letzte Mal gesehen, als Bobby drohte, ihn für irgendwas zu erschießen. Das war allerdings nicht wirklich ernst gemeint.
  • In der Folge Am Anfang war... erfährt man, dass John Veteran im Vietnam Krieg war.
  • Auf eine paradoxe Weise kaufte John den Impala erst dann, als er den Rat von seinem eigenen Sohn bekam, der durch die Zeit reiste.
  • John war etwa 120 Jahre in der Hölle.
  • John wurde zwei Mal von Azael getötet.
  • John hatte einen 3. Sohn - Adam Milligan
  • John war ein Freund von Pastor Jim Murphy
  • John war Wrestling Fan, was er an seine Söhne vererbte.

Auszeichnung

Artikel des Monats Oktober 2016 AdM.png


Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki