Fandom

Supernatural Wiki

Kim Rhodes

1.737Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Kim Rhodes (* 7. Juni 1969 in Portland, Oregon) ist eine US-amerikanische Schauspielerin. In Supernatural verkörpert sie die Rolle der Jody Mills.

BiografieBearbeiten

Kim Rhodes wuchs im US-Bundesstaat Oregon auf, wo sie das Southern Oregon State College besuchte. Ihre Schauspielausbildung schloss sie dort mit dem Bachelor of Fine Arts mit summa cum laude ab. Anschließend wechselte sie an die Temple University, wo sie den Grad Master of Fine Arts erlangte.

Bekannt wurde sie durch ihre Rollen der Cindy Harrison in den Seifenopern Another World und Jung und Leidenschaftlich. Für ihre Darstellung in Eine andere Welt war sie 1998 für den Soap Opera Digest Award nominiert. Außerdem war sie in der Rolle als Carey Martin in der US-Sitcom Hotel Zack & Cody des Disney Channels und einer Reihe weiterer Fernsehproduktionen zu sehen. Rhodes wirkte darüber hinaus auch an zahlreichen Theater-Produktionen mit, u.a. in verschiedenen Shakespeare-Stücken.

Kim Rhodes ist seit Sommer 2006 mit Travis Hodges verheiratet, der ebenfalls in der Filmbranche tätig ist. Beide leben aktuell in Los Angeles. Im Mai 2008 brachte Kimberly Rhodes eine Tochter zur Welt.

Filmografie (Auswahl)Bearbeiten

  • 1996–1999: Another World (Fernsehserie)
  • 1999: The Lot (Fernsehserie)
  • 2000–2001: Jung und Leidenschaftlich – Wie das Leben so spielt (As the World Turns, Fernsehserie)
  • 2004: Verrückte Weihnachten (Christmas with the Kranks)
  • 2005–2008: Hotel Zack & Cody (The Suite Life of Zack and Cody, Fernsehserie, 87 Folgen)
  • 2008: R.L. Stines Geistermeister – Besuch aus dem Jenseits (R.L. Stine: Mostly Ghostly)

GastauftritteBearbeiten

  • 2000: Star Trek: Raumschiff Voyager (Star Trek: Voyager, Folge Asche zu Asche)
  • 2001: Invisible Man – Der Unsichtbare (The Invisible Man, eine Folge)
  • 2002: Becker (eine Folge)
  • 2002: Without a Trace – Spurlos verschwunden (Without a Trace, eine Folge)
  • 2002: Ein Hauch von Himmel (Touched by an Angel, eine Folge)
  • 2004: CSI: Den Tätern auf der Spur (CSI: Crime Scene Investigation, eine Folge)
  • 2008–2011: Zack & Cody an Bord (The Suite Life on Deck, vier Folgen)
  • 2009: Dr. House (House M.D., eine Folge)
  • 2010–2016: Supernatural (elf Folgen)

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki