Fandom

Supernatural Wiki

Martin Creaser

1.735Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.


Martin Creaser war ein Jäger und ein alter Freund der Winchesters. Nach Jahren der Jagd wurde er schließlich, wegen seines sich verschlechternden Geisteszustandes, in eine psychiatrische Anstalt eingewiesen.

GeschichteBearbeiten

Frühe GeschichteBearbeiten

Martin Creaser hat sehr oft das Leben von John Winchester gerettet und nach einem Ereignis in Albuquerque stoppte er die Jagd . Die Details über das Ereignis sind irrelevant, allerdings schlimm genug, dass er deswegen aufgehört hat zu Jagen und sich selbst in eine Psychiatrie eingewiesen hat.

Staffel 5Bearbeiten

Nachdem einige Patienten im Krankenhaus sterben ruft er Sam und Dean an, da er zu traumatisiert war, um es selbst zu erledigen. Martin war schließlich in der Lage das Monster als Gespenst zu identifizieren und seine Fähigkeiten und Schwächen zu erklären. Er weigerte sich aber den Brüdern zu helfen, obwohl ihm ein versilberter Brieföffner gegeben wird, als die beiden den Doktor verfolgen, den sie für das Gespenst halten. Trotzdem griff Martin rechtzeitig ein um den Doktor zu retten, der nicht das Gespenst war, was er Sam dadurch beweist, dass seine Haut nicht brennt wenn sie mit Silber in Berührung kommt. Als das Gespenst Sam verrückt werden lässt, hilft Martin Dean herauszufinden was die Verrücktheit verursacht und finden das echte Gespenst, Karla. Martin verletzt Karla mit dem Brieföffner, diese ruft aber einen Pfleger. Während Dean Karla verfolgt, bleibt Martin zurück, um auf das Opfer aufzupassen und die Pfleger aufzuhalten, so dass es Dean gelingt Sam zu retten und das Gespenst zu töten.

Staffel 7Bearbeiten

Als Sam halluziniert, erinnert ihn seine Halluzination von Dean daran, wie schnell Martin seinen Verstand verloren hat.

Staffel 8Bearbeiten

Es wurde von Sam offenbart, dass er mit Martin in Kontakt geblieben war. Nachdem Martin aus der psychiatrischen Anstalt entlassen wurde, bat er ihn Benny zu verfolgen. Er erledigt es und findet heraus, dass Benny sauber ist. Doch während der Ereignisse wurde Benny von einem alten Vampirfreund eingeladen mit ihm ein neues Nest zu gründen. Dann wuchs sein Misstrauen und er war davon überzeugt, dass Benny für den Tod eines Mannes verantwortlich war, was er sofort Sam mitteilte.

Wie sich herausstellte wollte Benny das Nest vermeiden und den anderen Vampir daran hindern noch mehr Menschen zu töten. Martin und Sam waren aber davon überzeugt, dass Benny verlogen sei. Dies führt zum Streit mit Dean der davon überzeugt war, dass Benny unschuldig sei und geglaubt hat, dass Martin nicht geistig gesund genug sei, um wieder Jäger zu werden. Während Dean Benny hilft den zweiten Vampir zu töten, versuchen Sam und Martin Benny zu jagen. Sam wurde von einer Nachricht von Amelia abgehalten, die sich später als Täuschung Deans herausstellt, um Sam vom Fall abzulenken.

Obwohl der Fall gelöst schien, wollte Martin Benny weiterhin töten. Trotz Deans Vorschlag die Jagd aufzugeben, nimmt er Bennys Urenkelin Elisabeth als Geisel, um Benny in sein Versteck zurückzulocken. Sein Plan funktioniert und Benny kehrt zurück um Elisabeth zu retten, wird aber am Ende vom wütenden Vampir getötet.

AuftritteBearbeiten

TriviaBearbeiten

  • Martin´s Tod ist dem von Travis sehr ähnlich, da beide von wütenden Monstern getötet wurden, als die Jäger jemanden bedroht haben um den sich die Monster sorgen. (Elisabeth von Benny und Michelle von Jack).

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki