Fandom

Supernatural Wiki

Meg (Dämon)

1.737Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare68 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.


"Und mit dem Mund küsst du deine Mutter? Oh, ich vergaß, tust du ja gar nicht."
Meg zu Dean


Dieser namenslose Dämon, der nur als Meg bekannt war, nachdem sie eine Frau namens Meg Masters besetzte, war ein treuer und loyaler Anhänger Luzifers. Sie wurde von Alastair in der Hölle als Folterin trainiert und arbeitete zunächst für ihren Vater Azazel. Später schloss sie eine Allianz mit den Winchesters.

Handlung

MegMasters.jpg

Megs erste Hülle

Sie fungierte als Azazels Agentin und machte sich an Sam ran, als dieser ohne Dean nach Stanford gegangen war. Meg versuchte zweimal John Winchester zu töten. Beim zweiten Mal versuchte sie zudem, den Colt zu bekommen. Sie wird mit Bobbys Hilfe von Sam und Dean in Bobbys Haus gefangen. Da sind sie sich dann sicher, dass Meg ein Dämon ist, der in einer jungen Frau steckt. Sie wird durch einen Exorzismus wieder in die Hölle verbannt. Meg entkommt später der Hölle und versucht, Sam und die anderen Jäger, aus Rache für den Exorzismus, zu töten. Bobby treibt sie wieder aus.

Meg Masters, die eigentliche Hülle von Meg, erscheint während des Aufstieges der Zeugen wieder und versucht dabei, Dean zu töten.

Meg kehrt zur Erde zurück, um Luzifer zu helfen. Allerdings nimmt sie den Körper einer anderen jungen Frau. Da sie Luzifer gegenüber loyal ist, wird sie von Crowley gejagt. Daher schließen Meg, Sam und Dean ein Bündnis, in dem es darum geht, Crowley zu fangen. Sie geht später eine Allianz mit Castiel ein, um Crowley und die Leviathane zu töten.

Geschichte

Meg ist ein außergewöhnlich starker Dämon, der im Laufe der Zeit noch viel mächtiger wird. Als sie das erste Mal erscheint, arbeitet sie für Azazel, den gelbäugigen Dämon, welchen sie als "Vater" bezeichnet. Später nennt Azazel sie auch "Tochter".

Der Dämon wird als Meg bezeichnet, weil die erste Hülle Meg Masters hieß.

830px-Meg in sam scary.jpg

Meg in Sam Winchester

Nach der Zerstörung ihres ersten Körpers durch den Exorzismus, kommt Meg in die Hölle. Später entkommt sie allerdings und besetzt kurze Zeit Sam Winchesters Körper. Sie plant, Sam zu benutzen, um so viele Jäger wie möglich zu foltern und zu töten. Schließlich will sie auch Dean Winchester als Rache für den Exorzismus töten. Sie wird jedoch gestoppt, bevor sie Dean töten kann. Wieder wird sie durch einen Exorzismus ausgetrieben; kommt allerdings nicht in die Hölle.
  • Meg besetzt, als die Apokalypse anfängt, den Körper einer jungen Frau aus Cheboygan, welche nach Los Angeles zog, um Schauspielerin zu werden. Sie zeigt sich loyal gegenüber Luzifer und sendet einen Dämon in Bobbys Körper, um Michaels Schwert zu finden. Bobby kann den Dämon allerdings nach kurzer Zeit unterdrücken und rammt sich selbst Rubys Dämonenmesser in den Bauch, um den Dämon zu töten. Schließlich ist er querschnittsgelähmt.

Meg ist mit Luzifer in Cathage, als Dean, Sam, Ellen und Jo versuchen, Luzifer mit dem Colt zu töten. Sie schickt Höllenhunde zu ihnen, welche schließlich den Tod von Ellen und Jo zu verantworten haben. Luzifer schickt Meg zu Castiel, um ihn zu bewachen, denn dieser ist im heiligen Feuer eingesperrt. Er schafft es jedoch, das heilige Feuer zu durchbrechen, indem er Meg in das Feuer wirft.

Nach Luzifers Gefangennahme in seinem eigenen Käfig, wird Crowley König der Hölle. Er versucht alle, die loyal zu Luzifer sind, zu töten. Sam schließt daraus, dass Meg auf der Flucht ist und er und Dean stimmen zu, ihr zu helfen, Crowley zu finden und so Sams Seele wiederzuerlangen. Nachdem sie erfahren, dass Crowley Sams Seele nicht retten kann, tötet Castiel Crowley. Meg flieht daraufhin, bevor Dean sie töten kann.

Staffel 1

In Vogelscheuche kommt Meg zum ersten Mal in Kontakt mit der Winchester Familie, als sie auf eines der "besonderen Kinder" Azazels trifft, auf den Jäger Sam Winchester. Sam hatte sich mit Dean gestritten und war somit zu der Zeit von seiner Familie getrennt. Sie tat erschrocken, als er hinter sie trat und sie an der Schulter berührte, während sie an einer Straßenseite gesessen und Musik gehört hatte. Als er fragte, wohin sie gehen wolle, neckte sie ihn mit den Worten, er könne eine "eine Art Freak" sein. Als ein Mann in einem Van ihr eine Mitfahrgelegenheit anbot, nahm sie sein Angebot allerdings an. Sam fragte darauf verdutzt: "Sie vertrauen einem schattigen Kerl in einem Van, aber mir nicht?" Darauf meinte sie spielerisch: "Auf jeden Fall." Später wird angedeutet, dass sie den Fahrer tötet.

Als Sam an einer Bushaltestelle war und beinahe Dean anrufen wollte, tauchte Meg plötzlich wieder auf und lenkte ihn ab. Er erzählte ihr, dass er nach Kalifornien wolle, worauf Meg Überraschung vortäuschte und behauptete, dass auch sie dorthin gehen würde. Darauf stellten sie sich einander mit einem Handschlag vor, bevor sie sich beim gemeinsamen Essen kennenlernten. Meg behauptete, dass sie weg von ihrer Familie wolle, weil diese sie zu sehr kontrollieren wollten, ein Gefühl, das Sam gut nachvollziehen konnte.

Meg versuchte, Sam von Dean fernzuhalten, aber er war besorgt, nachdem Dean seine Anrufe für Stunden nicht beantwortet hatte. Daher beschloss er, zu gehen, um nach ihm zu sehen, trotz Megs Bitten bei ihr zu bleiben. Sie wurde später noch als Anhalterin auf der Autobahn gesehen. Nachdem sie einen Anruf getätigt hatte, tötete sie einen Truckfahrer mit einem Messer, sammelte sein Blut in einem Becher und kontaktierte Azazel. Diesen fragte sie, warum er Sam und Dean gehen lassen wollte, wenn sie doch beide erledigt hätte.

Zeitlinie

Meg besaß den Körper von Meg Masters etwa ab Oktober 2005 ungefähr ein Jahr lang, bis sie im November 2006 von Bobby Singer ausgetrieben wurde. Etwa im März 2007 besaß sie Sam Winchester. Ihre Kräfte wurden stärker und sie fand Azazels Pläne nicht mehr "scheißegal". Sam floh schließlich.

Irgendwann im Jahr 2009 tauchte Meg wieder in einem neuen Körper auf und arbeitete für Luzifer. Mehrere Monate nachdem Dean wieder jagen gegangen war, näherte sich Meg den Winchesters und wollte ein zeitweiliges Bündnis, in dem es darum ging, Crowley zu töten. Sam und Dean waren einverstanden.

Einige Monate nach dem Aufstieg der Leviathane, bildete Meg eine weitere Allianz mit den beiden. Meg sollte Castiel vor Crowley beschützen. Sie war maßgeblich am Angriff auf die SucroCorp beteiligt, wurde aber dann von Dämonen gefangen genommen und wird zur Zeit wahrscheinlich von Crowley gefoltert.

In Staffel 8 wird sie von Crowley mithilfe eines Engelsschwerts vernichtet, als sie versucht ihn davon abzuhalten, sich die Engelstafel zu holen. Dadurch bekommt Castiel genug Zeit, die Tafel zu holen und sie zu verstecken.

Kräfte und Fähigkeiten

Obwohl Meg nur ein Dämon niedrigen Ranges ist, wurde oft gezeigt, dass sie trotzdem ziemlich stark ist. Sie überwältigt und tötet viele Jäger sowie auch andere niedere Dämonen mit Leichtigkeit. Meg ist auch der erste Dämon, der je einen Engel in der Serie tötete. Die Kunst des Folterns wurde ihr von Alastair beigebracht.

  • Besessenheit - Wie alle Dämonen kann Meg die Körper von Menschen übernehmen, ohne ihre Zustimmung zu brauchen, es sei denn der Mensch trägt ein Anti-Besessenheitstattoo.
  • Unverwundbarkeit - Meg kann nicht durch konventionelle Methoden getötet werden, nur durch das Dämonenmesser, den Colt oder das Engelsschwert.
  • Wettermanipulation - Sie kann Wind verursachen.
  • Superstärke - Sie kann Dean und die meisten Dämonen überwältigen.
  • Supersinne - Sie hat erkannt, dass sich Dämonen nähern, bevor sie erschienen sind.
  • Telekinese - Sie hat Dean und Bobby an die Wand geworfen.
  • Regeneration - Ihre Wunden nach dem Brand im heiligen Feuer wurden geheilt.
  • Biokinese - Sie hat Crowley mit nur einer Handbewegung gefoltert.
  • Teleportation - Als Dämon besitzt sie die Fähigkeit sich überall hin zu teleportieren.
  • Immunität
  • Terrakinese
  • Fliegen - Dämonen können in ihrer Rauchform fliegen.

Schwächen

  • Teufelsfalle - Meg kann mit einer Teufelsfalle gefangen werden, es ist ihr aber einmal gelungen zu entkommen.
  • Exorzismus - Sie wurde einmal von Sam exorziert.
  • Weihwasser - Meg kann von Weihwasser geschädigt werden.
  • Colt - Er kann jeden Dämon, also auch Meg töten.
  • Dämonenmesser - Sie kann vom Dämonenmesser getötet werden.
  • Heiliges Feuer - Sie kann nicht durch heiliges Feuer gehen, aber sie überlebt und kann ihre Wunden wieder heilen.
  • Engelsschwert - Sie wurde mit einem Engelsschwert erstochen.
  • Höhergestellte Dämonen - Crowley konnte sie überwältigen.
  • Engel - Meg kann von Engeln verletzt und getötet werden.
  • Die erste Klinge - Da es jeden Dämon töten kann, kann es auch Meg töten.
  • Sense des Todes - Sie kann alles töten.

Auftritte

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki