Fandom

Supernatural Wiki

Portia

1.736Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.


Portia ist die Vertraute von James Frampton.

GeschichteBearbeiten

Staffel 8Bearbeiten

Während Sam seinen Waschbeutel auspackt, hört er an der Zimmertür ein Kratzen. Als er die Tür öffnet, steht ein Hund vor der Tür. Der Hund macht es sich auf dem Bett bequem und lässt sich von Sam streicheln. Der Winchester findet keinen Hinweis auf den Besitzer.

Als er seinen Bruder zurück kommen hört, fängt Sam ihn an der Tür ab und versucht ihn davon zu überzeugen, den Hund über Nacht zu behalten, doch dieser ist auf einmal eine Frau. Sie erklärt ihnen, dass sie eine Vertraute einer Hexe sei. Da Dean den Begriff nicht kennt, erklärt Sam ihm, dass Vertraute stete Begleiter an der Seite von Hexen seien, die zwischen tierischer und menschlicher Gestalt wechseln können. Sie stellt sich als Portia vor und erklärt, sie gehöre zu James Frampton. Die Brüder glauben das nicht, weil James kein Hexer sei. Portia entgegnet, dass James sich der Hexerei zugewandt hat, nachdem er mit den Winchesters zusammen gearbeitet hat. Er hätte aber die Hexerei nur für seinen Job, also das Gute, verwendet. Sie hätte allerdings gemerkt, dass irgendwas mit ihm los sei und in seinem Namen die SMS an die beiden verschickt. Dean meint, Hexern zu helfen stände nicht auf seiner Agenda. Portia entgegnet aber, dass James immer nur Gutes getan habe und Dean ihm eine Chance geben sollte. Das überzeugt die Brüder insoweit, dass sie sich von ihr mehr erzählen lassen. Es stellt sich heraus, dass Portia glaubt, dass James' Träume wahr werden. Sie könne aber nicht mehr heraus finden, da er sie blockieren würde und ihre telepathische Kommunikation so nicht mehr funktioniert.

In der Nacht kettet Portia James ans Bett und legt sich zu ihm. Sie werden intim und dabei funktionieren die telepathischen Fähigkeiten wieder, weshalb sie in seinen Kopf gucken kann. Dabei sieht sie, dass James die Leute wie ferngesteuert ermordet hat. Dies teilt sie später auch den Brüdern mit, als diese mit dem Hexen-Tötungszauber bei ihm auftauchen. Sie bitte die Brüder, weiter zu forschen. Dean und Portia treffen sich mit Drexyl, einen Informanten von James. Dieser informiert die beiden darüber, dass James aus der Hexengemeinschaft austreten soll, weil diese glauben, er habe die Leute ermordet.

Spencer erklärt James, dass er ihn verzaubert habe, weil er Portia wollte, doch sie sich für James entschieden habe. Als James Vertraute hat er sie noch hingenommen, doch als er erfahren hat, dass die beiden sich lieben, gegen die Regeln der Gemeinschaft, habe er sich dazu gezwungen gesehen, etwas gegen James zu unternehmen. Als Sam und Dean dazukommen, schleudert Spencer sie gegen die Wand. Es kommt zum Kampf zwischen James und Spencer. Dann taucht plötzlich Portia in ihrer Hundegestalt auf und stürzt sich auf ihn. Sie kann ihn lange genug aufhalten, bis die Winchesters wieder auf den Beinen sind und den Anti-Hexen-Zauber auf Spencer werfen und dann den Spruch aufsagen. Es funktioniert und Spencer stirbt, ohne eine Leiche zu hinterlassen. Portia und James verlassen die Stadt und wollen gemeinsam neu anfangen.

Kräfte und FähigkeitenBearbeiten

SchwächenBearbeiten

Schutzgeister sind recht schwach und können gleich getötet werden wie ein normaler Mensch.

AuftritteBearbeiten

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki