FANDOM



Ein Qareen ist eine besondere Art von Monster, die man als Mischung zwischen einem Dschinn und einem Formwandler bezeichnen kann.

EigenschaftenBearbeiten

Die Ähnlichkeit mit einem Dschinn kommt daher, dass der Qareen kontrolliert werden kann und so den Befehlen seines Meisters folgen muss, solange dieser im Besitz des Herzes vom Qareen ist. Zum anderen sind sie sehr begabte Formwandler und nehmen dabei die Form jener Person an, die ihr Opfer am meisten begehrt. Getötet werden kann er nur, wenn man mit einem Messer in sein Herz sticht, welches sich dabei außerhalb seines Körpers befindet.

Ausgehend von Sonjas' Zauberbuch, existieren sie bereits seit den alten Aramäern und der arabischen Ära. Das Buch mit den Überlieferungen war selber in einem sehr alten Arabisch verfasst.

AussehenBearbeiten

Qareen Herz

Das schwarze Herz des Qareen

Das wahre Aussehen eines Qareen ist unbekannt. Laut Sonjas Buch, haben sie eine humanoide Gestalt, doch eine dunklere und dämonische Erscheinung. Das einzige, von dem man sicher weiß wie es aussieht, ist sein schwarzes Herz, welches dem eines Menschen ähnelt. Es scheint, als könne er auch ohne sein Herz überleben, solange dieses nicht gewaltsam entfernt wurde und anschließend sicher gelagert wird, damit man ihn so versklaven kann. Ist eine Hexe im Besitz des Herzens und nutzt dabei den richtigen Zauber, kann sie den jeweiligen Qareen kontrollieren. Wird allerdings das Herz "tödlich" beschädigt, so kann der Qareen infolge dessen sterben.

GeschichteBearbeiten

Staffel 11Bearbeiten

Die Sehnsucht nach FinsternisBearbeiten

Die Hexe Sonja kontrollierte den Qareen. Als Melissa Harper einen Liebeszauber haben wollte, bekam sie stattdessen einen Fluch. Als sie ihren Ehemann Dan Harper dann küsste, wurde der Fluch auf ihn übertragen. Da er aber danach seine Affäre, den Babysitter, küsste, ging der Fluch auf sie über und ihr wurde das Herz herausgerissen. Danach sprang der Fluch wieder zu Dan zurück. Nach seinem Tod lag der Fluch nun auf Melissa, die aber durch einen Kuss von Dean gerettet wurde. Während dieser vor "Amara" floh, konnte Sam das Herz erstechen und der Fluch war gebrochen und der Qareen vernichtet.

Kräfte und FähigkeitenBearbeiten

Qareens sind ziemlich mächtige Kreaturen.

  • Formwandlung - Der Qareen ist in der Lage, sich in die tiefste und dunkelste Begierde seines Opfers zu verwandeln. Dabei können sie auch die Kleidung der Person replizieren.
  • Telepathie - Er kann die Gedanken einer Person lesen und so herausfinden, wen diese am meisten begehrt, um so diese Form annehmen zu können.
  • Empathie – Einer von ihnen konnte in Deans Herz schauen und so seine Liebe und Sehnsucht nach Amara herausfinden. Doch sah sie auch, dass es in Schande gehüllt war.
  • Superstärke - Er besitzt ein hohes Maß an Stärke. Somit kann er selbst ausgewachsene Männer durch den Raum schleudern und er kann auch das Herz aus einer Person mit Leichtigkeit herausreißen. Zudem schaffte es einer auch ohne große Anstrengung mit seiner Faust, durch Holz und sogar dickes Metall zu schlagen.
  • Unverwundbarkeit - Der Qareen kann nur durch das Erstechen seines Herzen getötet werden. Silberkugeln schaden ihm zwar nicht wirklich, können einen aber kurzfristig aufhalten. Einer wurde mit einer Vase und später auch mit einem Stuhl auf den Kopf geschlagen, was ihn kurz aufhielt, doch schaffte er es, sich schnell wieder davon zu erholen.

SchwächenBearbeiten

  • Zerstörung des Herzes -
    Qareen stirbt

    Der Qareen stirbt, als Sam mit einem Messer in sein Herz schneidet

    Die einzig bekannte Methode einen Qareen zu vernichten, ist sein Herz zu zerstören.
  • Netzhautreflektion - Wie bei Formwandlern, können sie am aufblitzen ihrer Netzhaut auf Videoaufnahmen erkannt werden.
  • Magie - Die Hexe Sonja war in der Lage, einen Qareen mit Hilfe von Magie zu versklaven.
  • Silber - Silberkugeln konnten einen kurzfristig verlangsamen, doch wirklichen Schaden anrichten konnten sie nicht.

VorkommenBearbeiten

ÜberlieferungBearbeiten

In der islamischen Überlieferung ist der Qareen oder auch Qarin (Arabisch: قرين‎ qarīn) eine Art von Dschinn. Qarin bedeutet wörtlich "ständiger Begleiter". Ein Qareen treibt eine Person gerade dazu, böse Dinge zu tun und Allah zu missachten, mit der Ausnahme von Muhammad. Über den Glauben des Qarin gibt es widersprüchliche Meinungen. Eine besagt, dass der Qarin ein Dschinn-artiges Wesen sei, aber zu einem Schaitan wird, wenn der Mensch, den er begleitet, vom rechten Weg abkommt. Der Charakter des Qarin entspricht dem des begleitenden Menschen. Die andere sagt aus, dass ein Qareen grundsätzlich böse sei und dass einst einer von ihnen zu einem Muslimen wurde, eine Besonderheit ist, die lediglich Muhammad vorbehalten war.

In der echten Überlieferung kann ein Qareen aufgrund seiner Dschinn-artigen Natur, nicht getötet werden. Die weitere Überlieferung über den Qarin erscheint auch in der vorislamischen Literatur. Eines der sieben Mu'allaqat-arabischen Gedichte, die in der vorislamischen Zeit als Meisterwerke anerkannt wurden, verwendet das Wort als Metapher. Um die Vortrefflichkeit seines Stammes im Kampf zu beschreiben, sagte der Dichter Amr bin Kulthum: "Jeder Stamm hat vor uns Angst, wie einen Qarin [oder "konstanten Gefährten"]" was bedeutet, dass ihre Angst vor Amrs Stamm immer präsent wäre, wie es auch ein Qarin ist. Dies geht weiter und zeigt so auch den Ursprung des Wortes "Qareen", wie es auch im Arabischen Wörterbuch beschrieben wird, nämlich als "Begleiter".

Die Version in Supernatural hat dabei allerdings mehr Ähnlichkeit mit der javanesischen, spirituellen Kreatur Khodam (entnommen aus dem Arabischen, mit der Bedeutung "Diener"), als mit der eines aramäischen Qareen. In der tatsächlichen Überlieferung, kann ein Qareen gar nicht kontrolliert werden und das auch nicht mit Hilfe von Magie. In der javanesischen Überlieferung ist dies hingegen möglich. So wurde dieses Konzept der Versklavung, wohl von dieser Überlieferung entnommen und inspiriert.

TriviaBearbeiten

  • Qareen Selfmade

    Eine, mit Hilfe der tatsächlich existierenden Darstellung, replizierte Darstellung aus der Serie

    In der Serie taucht eine Darstellung des Qareen auf der Seite eines Buches auf. Dabei handelt es sich zum Teil um eine tatsächlich existierende Darstellung aus dem sogenannten "Kitab al-Bulhan" ("Buch der Wunder"), einem arabischen Manuskript aus dem 14. und 15. Jahrhundert. Doch speziell für die Serie haben die Macher scheinbar einige Dinge verändert, um das abgebildete Wesen einem Qareen ähnlicher zu machen.