Fandom

Supernatural Wiki

Rumänischer Tötungszauber

1.767Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen

Der Rumänische Tötungszauber ist ein mächtiger Zauber, der sich der schwarzen Magie bedient und dazu in der Lage ist, eine Person zu verhexen und schließlich zu töten.

GeschichteBearbeiten

Nachdem Maggie Stark herausfand, dass ihr Mann Don sie betrogen hatte, wollte sie sich rächen und seine Affäre Wendy Goodson, sowie Personen die ihm nahestanden mit Hilfe von Magie töten.

ProzedurBearbeiten

Rumänischer Tötungszauber Altar.jpg

Ein Teil des Zauberschreins

Es ist zunächst ein einfacher Zauberschrein von Nöten. Dieser besteht aus einem schwarzen Altartuch, auf welchem Symbole wie etwa besondere Pentagramme aufgedruckt sind. In dessen Mitte werden dann besondere Münzen gelegt, die später vermutlich auch für die Ausführung des Zaubers benötigt werden. Zudem müssen noch zwei rote Kerzen auf dem Altartuch platziert werden. Links und rechts werden dann jeweils Schalen hingestellt, wobei jene auf der linken Seite einige unbekannte Kräuter enthält auf welche wiederum Kräuter liegen, die zu einem Bündel zusammengebunden wurden und auch ein Tierschädel, vermutlich von einer Katze. Das wichtigste ist allerdings eine Art Bilderrahmen, auf welchem man das jeweilige Foto des Opfers platzieren kann. Dieser Rahmen wird hinter dem Altartuch aufgestellt und bestenfalls gegen eine Wand gelehnt.


Rumänische Münze.jpg

Dean findet eine der rumänischen Münzen

Hat man nun ein Opfer ausgemacht, so muss man wohl zuerst eine der zuvor erwähnten Münzen in die Nähe des Opfers platzieren. Dabei wirken die Münzen wie eine Art Hexenbeutel. Doch scheint man dafür besondere Münzen zu benötigen. Maggie benutzte hierfür antike Dukaten aus der Walachei, die vom 15. bis ins 19. Jahrhundert verwendet wurden. Dabei ist die eingepresste Schrift auf den Münzen in rumänischem Kyrillisch.


Rumänischer Tötungszauber markiertes Opfer.jpg

Maggie markiert Jenny Klein als Opfer

Einmal erfolgreich beim Opfer platziert wird nur noch ein Foto von diesem benötigt auf das man mit dem Blut des Zaubernden ein Symbol aufmalt und an der richtigen Stelle auf dem Zauberschrein platziert. Nun beginnt man schließlich eine lateinische Zauberformel zu sprechen:
"Ab e lamus magiei nigra."
"Te contenderes vaseres cruciarium morte!"

sehr grobe Übersetzung:

"Die freigesetzte Dunkelheit
soll dich, den Auserwählten, ergreifen und zu Tode foltern!"

Daraufhin nimmt der Schadenszauber seinen Lauf und tötet das Opfer stets auf unterschiedliche Weise. Jene Personen, die von Maggie verhext wurden, verstarben jeweils auf besondere Arten.

OpferBearbeiten

Wendy GoodsonBearbeiten

Wendy Goodsons Tod.jpg

Wendy wird unter der Trockenhaube geröstet

Wendy Goodson war die Frau mit der Don einst eine kurze Affäre hatte. Sie war kurz vor ihrem Tod bei ihrem Frisör, als sie unter die Trockenhaube musste. Obwohl eine Sicherung dafür sorgen sollte, dass die Haube sich bei Überhitzung abschaltet, wurde dieser durch den Zauber nicht nur überhitzt, sondern verhinderte es auch, dass Wendy dieser entkommen konnte, was dazu führte, dass ihr Kopf regelrecht geröstet wurde.


Unbekanntes OpferBearbeiten

Ein weiteres, jedoch nur von Dean erwähntes, Opfer, war ein Mann, der in seiner Badewanne ertrank. Er war offenbar der Architekt, der zusammen mit Don, dem Bauunternehmer, an einem neuen Einkaufszentrum arbeitete.

Dewey StevensBearbeiten

Dewey Stevens Leiche.jpg

Deweys Leiche, nachdem die Nägel ihn durchbohrten

Dewey Stevens war Besitzer von Dewey Stevens Construction und eines Tages auf einer Baustelle unterwegs. Nachdem seine Jungs diese für den Tag geschlossen hatten, ging Dewey noch kurz auf die Toilette in eines der Dixi Klos. Daneben begann die Nagelpistole auf seinem Truck ohne einen Stromanschluss zu laufen und richtete sich auf die Tür des Dixi Klos. Als Dewey dann herauskam und dies für einen Scherz seiner Mitarbeiter hielt, wurde er kurzerhand von Nägeln an die Rückwand des Dixi Klos genagelt. Geschockt richtete er einen letzten Blick auf die schwebende Nagelpistole, welche ihm nochmal zwei Nägeln durch die Augen jagte und er schließlich starb.

Jenny KleinBearbeiten

Cupcake mit Herz.jpg

Das schlagende Herz in Jennys Cupcake

Jenny war Dons Assistentin und natürlich vermutete Maggie, dass Don mit ihr ebenfalls eine Affäre hatte oder sogar noch hat. Deshalb geschah es eines Abends, als Jenny dabei war Cupcakes zu backen, dass sie von einem Abbiss und kurz später schockiert feststellen musste, dass in diesem Cupcake ein kleines, schlagendes Herz steckte. Doch ehe sie dies wirklich realisieren konnte, begann sie zu würgen und erbrach einige Mengen an Blut. In diesem Moment stürmten Sam und Dean herein und Sam begann nach der Münze zu suchen, welche bei jedem Opfer zuvor von Dean gefunden wurden. Als Sam diese schließlich fand schoss er mit seiner Pistole auf sie und zerstörte somit die Münze, wodurch der Zauber abbrach und Jenny zunächst sicher war.

Sam & DeanBearbeiten

Zum Schluss hatte Maggie noch vor Sam und Dean mit Hilfe dieses Zaubers umzubringen, da die Beiden ja auch vorhatten sie zu töten. Doch Don konnte die Münzen noch rechtzeitig an sich nehmen und so verhindern, dass die Brüder verhext wurden.

TriviaBearbeiten

  • Don Stark Büste.jpg

    Tote Pflanzen rund um Dons Büste

    Ein Anzeichen, dafür dass jemand verhext wird bzw. wurde, war das Sterben von Pflanzen in der Nähe von Objekten die mit dem Opfer assoziiert wurden. Zum Beispiel einmal an der Bus Bank mit Wendy Goodsons Bild darauf und bei der Gedenkbüste von Don Stark.

VorkommenBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki