Fandom

Supernatural Wiki

Schadenszauber

1.736Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Durch Schadenszauber kann man andere verhexen und ihnen so auf magischem Wege großen Schaden zufügen, bis diese sogar daran sterben.

AllgemeinBearbeiten

Für diese Zauber werden häufig Hexenbeutel oder auch besondere Münzen eingesetzt, welche die Personen markieren, denen man schaden will und dem Zauber somit ein Ziel geben. Doch genau durch diese "Wegweiser" kann man schließlich auch die Wirkung eines Zaubers aufheben, denn wenn man den Hexenbeutel oder die Münze zerstört, so bricht auch der wirkende Zauber ab. Wirklich mächtige Hexen benötigen allerdings keinerlei Beutel oder anderes, da ihre Magie auch so ihr Ziel finden kann.

Bekannte SchadenszauberBearbeiten

HexenzauberBearbeiten

Janet Dutton Schadenszauber.jpg

Janet Dutton wurde verhext

Amanda Burns hatte einst eine kurze Affäre mit Paul Dutton. Doch als dieser erkannte, dass Amanda labil war verließ er sie. Deshalb rächte sich Amanda, indem sie die jetzige Ehefrau von Paul, Janet Dutton, verhexte. Durch das wirken eines Zaubers fingen bei Janet eines Abends die Zähne an auszufallen, ehe sie qualvoll verstarb. Den gleichen Zauber wendete sie später auch bei Paul Dutton an, welcher aber überleben konnte, da Sam und Dean noch rechtzeitig eingriffen.
siehe Schwarze Magie der alten Welt

Als Sam und Dean den Zauber unterbrachen, wurde am gleichen Abend auch Amanda von einem Zauber getötet, bei welchem ihr jeweils dreimal auf jeder Seite die Pulsadern auf magische Weise vertikal aufgeschnitten wurden. Kurz darauf kamen die Winchesters bei ihr zu Hause an und fanden sie tot vor. Sie dachten zunächst an Suizid, doch als Sam einen Hexenbeutel unter ihrem Tisch fand, war ihnen klar, dass es noch eine Hexe geben muss. Am Ende erfährt man dann auch, dass es ein ganzer Zirkel war. Sam und Dean konfrontierten deren Mitglieder Renee Van Allen, Elizabeth Higgins und Tammi. Nachdem die Brüder später dann in ihrem Hotelzimmer waren musste Sam erkennen, dass Dean ebenfalls verhext wurde und nun mit dem Leben rang.

Tammi Schadenszauber.jpg

Elizabeth versucht Tammi zu schaden

Sam fuhr also auf dem schnellsten Weg zu den drei Hexen, wo sich herausstellte, dass die Hexe Tammi in Wirklichkeit ein Dämon war und dieser auch zuvor Amanda getötet hatte. Nachdem der Dämon dann Renee das Genick brach begann Elizabeth im Eifer des Gefechts Tammi zu verhexen und so dem Dämon zu schaden, doch dieser lies bei Elizabeth das Herz aussetzen worauf diese auch starb. Derweil wurde Dean im Hotelzimmer von Ruby gerettet, die ihm eine schwarze Flüssigkeit in den Mund spritzte, welche den Zauber neutralisierte.


Der große Kürbis, Sam WinchesterBearbeiten

Luke Wallace Tod.jpg

Luke beginnt Rasierklingen zu spucken

Für die Auferstehung Samhains musste es zunächst drei Blutopfer geben bevor der mächtige Dämon Samhain beschworen werden konnte. Die zwei Hexen Don Harding und Tracy Davis haben dafür einen Schadenszauber eingesetzt. Die genaue Ausführung des Zaubers bleibt ungewiss, das einzige was man weiß ist, dass es die Platzierung eines Hexenbeutels bei den jeweiligen Opfern benötigt.

Das erste Opfer war dabei Luke Wallace, dessen Frau am Tag vor Halloween Süßigkeiten nach Hause brachte und welche Luke heimlich aß. Dabei wusste er nicht, dass bereits ein Zauber auf ihn wirkte und die Legende der Rasierklingen in Halloweensüßigkeiten für ihn mehr als wahr wurde. Denn plötzlich begann er Rasierklingen zu spucken, ehe er an den Folgen verstarb. Später fanden die Winchesters bei ihm einen versteckten Hexenbeutel

Samhain zweites Opfer.jpg

Sie wird bei lebendigem Leibe gekocht

Während einer Halloween Party wurde eine High School Freundin von Tracy zum zweiten Opfer. Bei einem beliebten Spiel, wo Äpfel in einen großen Eimer getan werden und welche man dann jeweils mit einem Biss aus diesem herausholen muss, schaffte sie es nicht mehr, ihren Kopf aus dem Wasser zu bekommen. Doch als wäre das nicht schon schlimm genug, fing das Wasser auf einmal heftig zu kochen an, was bei ihr schließlich qualvoll zum Tod führte. Auch hier wurde ein Hexenbeutel gefunden.

Für das letzte Opfer wollte Don Tracy hintergehen, indem er sie zum letzten Opfer machte, doch da Sam und Dean in der Zwischenzeit Don als die Hexe sahen, welche all diese Tode verschuldet hatte, erschossen sei ihn noch rechtzeitig. Dies gab Tracy wiederum die Chance Dons Tod als drittes Opfer anzuerkennen und Samhain letzten Endes zu beschwören.

Der seltsame Fall des Dean WinchesterBearbeiten

Eine Hexe namens Patrick bot anderen Personen an, durch das Spielen von Poker Lebensjahre zu gewinnen oder auch zu verlieren. Dafür verzauberte er die Pokerchips und man spielte somit um Lebensjahre statt um Geld.

siehe Alter-Manipulationszauber

PaartherapieBearbeiten

Nachdem Maggie Stark herausfinden musste, dass ihr Mann Don eine Affäre mit Wendy Goodson hatte, wollte sie sich rächen und tötete Personen, die mit Don zu tun hatten. Doch als Antwort auf diese Racheakte begann auch Don Stark gegen Maggie Zauber anzuwenden, was letzten Endes zu einem Ehestreit zwischen zwei uralten Hexen führte. Dabei waren Dons Zauber mehr harmloser Natur, bis auf den Tod von Sue, einer Freundin von Maggie, die gegen Don herzog. Diese tötete er mit Hilfe eines Tablettes, das ihr den Kopf abtrennte. Doch schien er hierfür keinen Schadenszauber angewendet zu haben, wie etwa Maggie.

siehe Rumänischer Tötungszauber

Das Lebenswerk und OpferBearbeiten

Crowley und Supernatural Buch.jpg

Crowley suchte aus den Supernatural Büchern seine Opfer heraus

Mit dem Wissen, dass Sam und Dean durchaus erfolgreich sein könnten, die drei Prüfungen abzuschließen und somit die Tore der Hölle auf ewig zu schließen, beschloss Crowley etwas zu unternehmen. Er ließ sich die Supernatural Bücher beschaffen und konnte so die ersten Fälle der Winchesters zurückverfolgen. Die jeweiligen Personen welche Sam und Dean dabei gerettet haben, beschloss er mit Hilfe von Schadenszauber, die ihm von seiner Mutter gezeigt wurde, zu töten und die Brüder so zu erpressen, die Prüfungen einzustellen.


Tommy Collins Tod.jpg

Tommy Collins' Kopf ist regelrecht explodiert

Dafür suchte er sich zunächst den Überlebenden Tommy Collins, der damals in Wendigo die Begegnung mit dieser Kreatur überlebte, da die Winchesters ihn befreien konnten. Es sind mittlerweile zwar einige Jahre vergangen, doch Tommy war mit seiner Freundin in einer Waldhütte, als er eines Abends merkwürdige Geräusche hörte, welche Shelly als die eines Bären abtat. Doch Tommy war sich sicher, dass es erneut ein Wendigo sei und wollte sich vorbereiten, diesen mit Feuer zu bekämpfen. Doch plötzlich begann Blut aus seine Ohren und Augen zu fließen, ehe es seinen Kopf zerriss und regelrecht zersprengte.

Jenny Klein Tod.jpg

Jenny wurde in ihrem Ofen zu Tode gebraten

Crowley informierte Sam und Dean von Tommys Tod und erzählte ihnen auch gleich vom zweiten Opfer, welches sich als Jenny Klein entpuppte, auf die Sam und Dean in Paartherapie getroffen sind, während sich Don und Maggie Stark eine Ehestreit lieferten. Die Brüder fanden sie in ihrem Apartment vor, wo sich ihr Körper zur Hälfte mit dem Kopf voran im Ofen befand und regelrecht gebraten wurde. Daraufhin rief Crowley erneut an und meinte, dass das so weitergehen würde und alle 12 Stunden jeweils eine Person sterben werde, welche die Brüder einst gerettet haben, sollten sie die Prüfungen nicht abbrechen. Er gab ihnen noch eine Adresse, welche die Brüder zu Sarah Blake führte. Damals in Das Gemälde gerettet, war sie nun in Gefahr, eines von Crowleys Opfern zu werden. Bei ihr angekommen erklärten sie ihr die Situation und machten alles dämonensicher. Als Crowley dann schließlich anrief und damit anfing herunterzuzählen begann Sarah zu würgen.

Sarah Blake Tod.jpg

Sarah ist am Sterben

Sam realisierte, dass es ein Zauber war und beide suchten daraufhin nach einem Hexenbeutel. Währenddessen offenbarte Crowley dass dieser Zauber ihm einst von seiner Mutter gelehrt wurde und als Sarah dann an den Folgen des Zaubers verstarb, meinte Crowley, er würde so weiter machen, sollten Sam und Dean dem Deal nicht zustimmen. Wütend warf Dean daraufhin das Telefon gegen die Wand, welches kaputt ging und einen Hexenbeutel im Inneren offenbarte.


Einen ähnlichen Zauber wirkte Crowley dann schließlich noch in Opfer auf Jody Mills.

siehe Tödlicher Würgezauber

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki