FANDOM


Spoiler-Warnung! Der Artikel enthält Infos über noch nicht ausgestrahlte Folgen


"Meinst du wirklich es ist der Sensenmann? So wie der Todesengel der deine Seele holt?"

"Nein, nein nicht der Sensenmann, ein Sensenmann. Fast jede Kultur der Welt hat ihre Legenden vom Sensenmann, sie haben unzählige Namen."

Sam und Dean über Sensenmänner


Sensenmänner sind übernatürliche Wesen und Diener des Todes, die für die Überführung verstorbener Seelen ins Jenseits und darüber hinaus verantwortlich sind.

Allgemein

Sensenmann Tessa überführt Seele

Tessa überführt die Seele von Cole Griffith

Sensenmänner helfen dem Tod dabei die natürliche Ordnung einzuhalten. Sie sind dafür zuständig, die Seelen von verstorbenen Menschen zu ihrem jeweiligen Bestimmungsort zu begleiten, wobei sie dem Himmel wie auch der Hölle und auch dem Fegefeuer neutral gegenüberstehen. Dabei lehnen sie es ab - oder sind einfach nicht dazu im Stande - den Verstorben zu erzählen, was sie auf der anderen Seite erwartet. Sie können eine jeweilige Seele allerdings nicht zwingen mit ihnen zu gehen, denn diese kann auf eigenen Wunsch hin im Jenseits verweilen, doch führt dieser Umstand irgendwann dazu, dass sie zu einem rachsüchtigen Geist wird. Einer im Sterben liegenden Person können sie in jeder beliebigen Form erscheinen, wie auch Besitz von einem Menschen übernehmen oder sich einfach in ihrer wahren Form zeigen.

Zwar arbeiten die Sensenmänner für den Tod und haben somit keine Verbindung zum Himmel oder der Hölle, doch hatten sie durch Metatrons Zauber eine bestimmte Zeit lang keinen Zugang zum Himmel, was zur Folge hatte, dass manche Seelen im Jenseits verblieben.

Laut Castiel versammeln sich Sensenmänner in großen Gruppen, wenn ein katastrophales Ereignis bevorsteht. So geschah es bereits beim großen Brand von Chicago 1871, dem Erdbeben in San Francisco im Jahre 1906 und beim Ausbruch des Supervulkans Vesuv in Pompeji.

Der Ursprung der Sensenmänner ist unbekannt und auch, welche Beziehung sie zu anderen übernatürlichen Wesen wie Gott oder dem Schicksal haben. In jüngster Zeit mehrten sich sogenannte abtrünnige Sensenmänner, die Seelen sammelten oder diese gegen einen Preis zwischen Himmel und Hölle führten. Einige arbeiteten auch als Kopfgeldjäger. Der Grund für dieses Verhalten könnte ein Nebeneffekt der abgewendeten Apokalypse sein. So wie der Engel Balthazar meinte:

"Es ist eine neue Ära. Keine Regeln, keine Vorsehung einfach nur totale und vollständige Freiheit."

Charakteristik

Sensenmänner Todesberührung

Der Tod einer Person wird herbeigeführt

Sensenmänner werden benötigt, damit der Tod überhaupt erst eintritt. Dabei warten sie bis die Person das Ende ihres vorbestimmten Lebens erreicht, um sie dann durch eine Berührung sterben zu lassen und die freigesetzte Seele dann entweder in den Himmel oder auch in die Hölle zu führen. Diesen Übertritt können die Sensenmänner allerdings nicht erzwingen und so bleibt es der Seele selbst überlassen, ob sie weitergeht oder im Jenseits verbleibt. Da sich ein Sensenmann weigert der Seele ihren Bestimmungsort zu verraten (also was sie auf der anderen Seite erwarten wird), kann es viele Gründe für diesen Verbleib geben, wobei dieser jedoch immer damit endet, dass die Seele über eine lange Zeit hinweg zu einem rachsüchtigen Geist wird. Im Allgemeinen ist es zudem unbekannt, ob Sensenmänner nur für den Tod von Menschen benötigt werden oder ob dies auch bei andere Wesen geschehen muss.

Die Sensenmänner sind bei ihren Taten stets neutral gegenüber allem eingestellt und sie interessiert dabei kein Deal oder das Schicksal. Alles worum sie sich zu kümmern haben ist die Einhaltung der natürlichen Ordnung von Leben und Tod. Obwohl sie meist gefühllos wirken, haben sie Mitgefühl mit den Opfern, doch machen sie keine Ausnahmen oder sonstiges, egal um wen es sich dabei handelt. Sie scheinen für gewöhnlich auch gleichmütig zu sein, wobei sie durchaus in der Lage sind Gefühle wie Kummer, Unmut und Wut zu empfinden. Ebenso ist es ihnen möglich einen freien Willen zu besitzen, doch agieren sie selten danach.

Sensenmann im Dunkeln

Der Sensenmann kurz vor seiner Rache an Sue Ann

Auch wenn sie die Fähigkeit dazu besitzen, führen sie den Tod einer Person nur herbei, wenn deren Zeit tatsächlich gekommen ist. Doch gibt es bestimmte Umstände, wie beispielsweise nach einem gebrochenen Bindezauber, woraufhin sie sich der Person zuwenden, die den Bindezauber auf sie angewendet hat und töten sie. Da der Zauber den Sensenmann dazu brachte, gegen die natürliche Ordnung zu handeln, kann man dies als gerechtfertigte Ausnahme gelten lassen. Einige Sensenmänner brechen dabei willentlich die Gesetze und werden als abtrünnig angesehen. Sie nehmen Seelen aus dem Jenseits und bringen sie auf Befehl von mächtigeren Wesen hin, an andere Orte. Einige andere Sensenmänner wurden dazu befehligt Castiel ausfindig zu machen und mussten dabei recht unkonventionelle Methoden anwenden.


Sensenmänner Versammlung

Sensenamänner versammeln sich wegen der Ankunft des Tods

Es gibt Andeutungen, dass die Sensenmänner gleiche Ansichten über den Tod haben, wie die Engel Gott gegenüber. Es ist allerdings unbekannt, ob sie von Gott zusammen mit den anderen Engeln geschaffen wurden, oder ob der Tod sie nach dem Abbild von Gottes Engeln selbst erschuf. Zumindest nach der Freilassung vom Tod versammelten sich tausende von Sensenmännern, um ihn zu treffen und um Befehle von ihm zu erhalten. Die Beziehung zwischen dem Tod und den Sensenmännern wurde dabei von Tessa mit folgendem Zitat beschrieben: "Er ruft uns, wir können ihn nicht rufen."

Eine Regel im Universum ist die, dass wenn eine Reinkarnation des Todes vernichtet wird, der nächste Sensenmann der stirbt, im Rang aufsteigt und seinen Platz einnimmt. Als Castiel Billie tötete, wurde sie zum neuen Tod erhoben, nachdem Dean diesen wiederrum zuvor getötet hatte.

Aussehen

  • Der Sensenmann Tessa in ihrer wahren Form

Es scheint so, als hätten Sensenmänner keine dauerhaft beständige Form. Einige erschienen als ein geisterähnliches Wesen, andere als eine wunderschöne Frau oder auch als älterer Mann gekleidet wie ein Leichenbestatter bzw. in einem schwarzen Anzug. Trotz dieser Tatsache besitzen sie ein Geschlecht. Tessa wurde dabei des Öfteren als weiblich bezeichnet und das sogar vom Tod persönlich, wobei sie selbst aussagte, dass "Tessa" nur einer ihrer Namen wäre.

Sensenmänner sind auch in der Lage von Menschen Besitz zu ergreifen. Dies würde erklären, dass sie dadurch nicht mehr unsichtbar für das menschliche Auge sind. Doch wenn sie in einem menschlichen Körper stecken, kann man sie mit einer Engelsklinge verwunden und die Sense des Todes ist dann auch nicht mehr das Einzige was sie vernichten kann.

Geschichte

Staffel 1

In Der Wunderheiler begegnen Sam und Dean einem Sensenmann zum ersten Mal. Er hat Dean gerettet, als er einen Herzschaden hatte, den er bei einem Auftrag bekam, bei dem der Sensenmann ein anderes Leben nimmt. Er wurde von Sue Ann Le Grange, der Frau des angeblichen Heilers Roy Le Grange, durch einen Bindezauber dazu gebracht, den Krebs ihres Mannes zu heilen und unmoralische Menschen zu töten, während kranke Menschen dadurch geheilt werden sollten. Am Ende wurde er befreit und tötete Sue Ann.

Staffel 2

In Während ich starb... begegnet Dean, der durch den Unfall in Teufelsfalle im Koma liegt, "seinem" Sensenmann. Zuerst als Frau mit dem Namen Tessa getarnt, die so tut, als würde sie glauben wie Dean im Koma zu liegen und deshalb im Jenseits zu sein, will er Dean dazu bringen, loszulassen und zu sterben. Als Dean dann bereit war, wurde Tessa von Azazel besessen, der Deans Leben rettet und dafür Johns Seele und den Colt bekommt.

Staffel 4

In Der Tod macht Urlaub müssen Sam und Dean zwei Sensenmänner retten, deren Tod zum Bruch eines Siegels, das Luzifers Käfig geschlossen hält, führen würde. Da taucht Tessa wieder auf und wird mit einem anderen Sensenmann von Alastair gefangengenommen. Zwar wurde der eine Sensenmann getötet, doch konnte Tessa von den Winchesters gerettet werden, womit das Siegel erhalten blieb. Tessa übernahm dann den Posten ihres verstorbenen Kollegen in der Stadt.

Staffel 5

In Die Hoffnung stirbt... kommen Sam, Dean, Castiel, Jo und Ellen nach Missouri, um Luzifer mit dem Colt zu töten. Dabei sieht Castiel viele Sensenmänner in der ganzen Stadt. Castiel betont noch, dass ein großes Ereignis stattfinet, wenn sich so viele versammeln. In dem Fall warten sie auf ihren Herrn: Den apokalyptische Reiter Tod.

Staffel 6

In Der Tod wartet in Samarra lässt Dean sich töten, um einen Sensenmann zu finden. Durch ihn will Dean den Tod finden, damit er Sams Seele aus Luzifers Käfig rausholt. Dafür soll Dean allerdings einen ganzen Tag lang den Job vom Tod übernehmen, um zu lernen was die natürliche Ordnung bedeutet und warum es nicht gut ist, in sie einzugreifen.

Staffel 7

In An der Schwelle versucht Bobby, der durch einen Kopfschuss von Dick Roman im Sterben liegt, "seinem" Sensenmann zu entkommen, weil er Sam und Dean etwas Wichtiges über die Leviathane sagen muss. Er kann den Sensenmann durch einen Zauber zwar für begrenzte Zeit aufhalten und dadurch die Winchesters warnen, doch stirbt er dann schließlich doch. Am Ende stellt der Sensenmann Bobby vor die Wahl, ob er mitkommt oder bleiben will. Bobby entscheidet sich für letzteres.

Staffel 8

In Taxi Driver wurde gezeigt, dass Sensenmänner auch nach ihrem eigenen Willen arbeiten und Geheimnisse preisgeben. Sie transportieren Seelen gegen einen Preis zwischen Erde, Himmel und Hölle. Ajay, einer von ihnen, sollte Sam in die Hölle bringen, um eine unschuldige Seele aus der Hölle zu befreien, als zweite Prüfung, um die Tore zur Hölle zu schließen. Er erzählt ihnen, dass er Bobby in die Hölle gebracht hat und er Sam ins Fegefeuer, wo es eine Hintertür zur Hölle gibt, bringt. Als Gegenleistung verlangt er einen Gefallen der Winchesters in der Zukunft. Crowley erkennt aber sein Vorhaben und tötet ihn mit einer Engelsklinge. Daraufhin ist Sam im Fegefeuer gefangen.

Staffel 9

In Ich bin kein Engel wurden zwei Sensenmänner von Bartholomäus angeheuert, um Castiel zu finden. Einer folgt Sam und Dean, aber er wird von ihnen gefangen und gefoltert. Nachdem sie erfahren haben, was er weiß, wurde er getötet. Ein anderer gibt sich als Mensch genauer als April Kelly aus, um nahe an Castiel zu kommen. Sie fängt und foltert Castiel mit seiner eigenen Engelsklinge, um Informationen über Metatron zu erhalten. Als Sam und Dean ihm zu Hilfe kommen, bringt sie ihn um. Dean gelingt es aber den Sensenmann zu töten. Castiel wird daraufhin von Gadreel wiederbelebt.

In Stairway to Heaven findet Dean heraus, dass Tessa Castiels Fraktion unterstützt, indem sie in einem Krankenhaus Wunder vollbringt. Sie ist mit einem Engel befreundet, der sich selbst umgebracht hat. Dean erkennt, dass auch sie das Zeichen des "Selbstmordattentäters" auf der Brust hat, nimmt sie gefangen und deaktiviert das Siegel. Er befragt Tessa und findet heraus, dass, seit die Himmelstore geschlossen sind, die Seelen auf der Erde gefangen sind und nicht in den Himmel können. Sie wird von Dean mit der ersten Klinge umgebracht. Es stellt sich heraus, dass sie von Metatron angestellt wurde, um Castiel zu schaden.

Staffel 11

In Die Leere der Finsternis, traf Sam im Krankenhaus, in dem er feststeckt, auf eine Frau die das Lied O Death sang. Sie offenbarte ihm ihren Namen, Billie, und dass sie ein Sensenmann sei. Auch ließ sie Sam wissen, dass der neue Tod beschlossen hat Sam und Dean in die Leere zu werfen, sollten sie erneut sterben, damit sie auch wirklich nicht mehr zurückkehren könnten und so die natürliche Ordnung stören. Sie drückte zudem ihre Hoffnung darüber aus, dass ihr diese Aufgabe vielleicht zukommen wird und sie bezeichnete Sam in jenem Moment als biblisch Unrein. Diese Aussage half ihm später eine Heilung in Form von Heiligem Feuer gegen die Infektion zu finden, die Menschen in die Tollwütigen verwandelte.

In Die Auferstehung der Finsternis, tauchte Billie wieder auf und bewachte auf Crowleys Bitte hin einen Eingang zur Hölle. Sie gab außerdem Dean einen Hexen-Fänger für Crowley mit.

In Rotes Fleisch, starb Sam scheinbar aufgrund eines Werwolfangriffs, woraufhin Dean einen Suizid mit Hilfe von Betäubungsmitteln beging, um Billie zu bitten sein Leben für das von Sam auszutauschen. Der Plan ging jedoch nicht auf und Sam wachte kurz darauf auf, da er nie wirklich tot war. Dean wurde indes noch rechtzeitig wiederbelebt ehe Billie seine Seele mit sich nehmen konnte.

In Das Licht der Finsternis, half Billie den Winchesters beim Bau einer Seelenbombe gegen Amara indem sie alle Seelen, welche sich in jenem Moment im Jenseits befanden für diese Bombe zusteuerte.

Staffel 12

In Das Leben des Asa Fox, erschien der Sensenmann Billie, um die Opfer des Kreuzungsdämons Jael aufzusammeln. Sie stimmte dem Vorhaben von Dean zu, ihn wieder zurück in das Haus zu bringen, doch würde er ihr dafür etwas schulden. Nachdem Jael ausgetrieben war, erschien Billie erneut und wollte Mary Winchester mit sich nehmen, da Dean ihr ja etwas schuldig wäre. Wie dem auch sei, weigerte Mary sich mitzugehen und aufgrund der Regeln durfte Billie sie auch nicht dazu zwingen. Sie verschwand also, doch ließ sie die Winchesters wissen, dass sie sich bei ihr melden sollten, wenn sie ihre Meinung ändern sollten.

In Tödlicher Kampf, machten die Winchesters einen Deal mit Billie, bei dem sie sie vorrübergehend töten und später wiederbeleben sollte, damit sie aus dem Gefängnis fliehen konnten. Dafür würde ein Winchester um Mitternacht endgültig das Zeitliche segnen. Mary wollte sich später für ihre Söhne opfern, doch tötete Castiel Billie vorher mit einer Engelsklinge und brach somit den Deal.

Staffel 13

In Advanced Thanatology, beging Dean Winchester Suizid um herausfinden zu können, wo sich die Körper der Opfer von Doktor Avery Meadows befanden. Dabei traf Dean allerdings auch auf den Sensenmann Jessica, doch interessierte er sich nicht weiter für ihre Anwesenheit. Als diese aber realisierte, wer Dean war alarmierte sie Billie, die sich als Reinkarnation des Todes herausstellte. Dean konnte mit Billie einen Deal aushandeln worauf diese Jessica losschickte, um die umherwandernden Seelen der Opfer von Doktor Meadow in den Himmel zu führen.

Bekannte Sensenmänner

Kräfte und Fähigkeiten

Als Untergeben des Apokalyptischen Reiters Tod besitzen die Sensenmänner sehr umfangreiche Fähigkeiten.

  • Unsterblichkeit - Sensenmänner müssen nicht essen, bekommen keine Krankheiten oder sterben durch hohes Alter.
  • Unverwundbarkeit - Sie sind sehr resistent gegenüber Schmerzen. Doch können hochrangige Wesen wie Gott oder der Tod, sowie übernatürliche Waffen wie die Sense des Todes oder eine Engelsklinge sie töten.
  • Unsichtbarkeit - Sensenmänner können sich dem physikalischen Universum gegenüber unsichtbar machen und können daher in der Regel nur von Verstorbenen gesehen werden oder aber auch, wenn sie sich von sich aus zeigen. Engel und Dämonen können sie hingegen durchgehend sehen.
  • Kosmisches Bewusstsein - Sie haben eine unglaubliche Menge an Wissen über das Universum. So wissen sie, wann eine Person geboren wird und wann diese sterben soll.
  • Dimensionaler Zugang - Sie haben Zugang zum Himmel, der Hölle, dem Fegefeuer und dem Jenseits. Lediglich während der Zeit, als Metatron mit einem Zauber die Tore zum Himmel verschlossen hat, war es ihnen nicht möglich diesen zu betreten.
  • Chronokinese - Sensenmänner sind in der Lage die Zeit anzuhalten, was dazu führt, dass z.B. Uhren hinterher nicht mehr funktionieren.
  • Todesberührung -
    Sensenmann nimmt Leben

    Ein Sensenmann nimmt ein Leben

    Sensenmänner können Menschen mit einer Berührung töten.
  • Todesübertragung - Sie können Krankheiten und Verletzungen heilen, wobei sie diese allerdings wiederrum an eine andere Person weitergeben.
  • Wahrnehmungsveränderung - Sensenmänner können ändern, wie sie von Menschen wahrgenommen werden. Sie tun das, um ihre furchterregende, wahre Form zu verschleiern und so besser mit ihren "Opfern" kommunizieren zu können.
  • Astrale Wahrnehmung - Sie können Geister, Engel und Dämonen sehen.
  • Astrale Projektion - Sensenmänner können ihre astrale Form projizieren.
  • Fliegen - In ihrer wahren Form ist es ihnen möglich zu schweben.
  • Elektromagnetische Interferenzen - Das Auftauchen eines Sensenmanns führt z.B. zum Flackern von Lichtern oder dazu, dass sie gänzlich ausgehen.
  • Windmanipulation - Ebenso kann es durch ihr Auftauchen zu einem plötzlichen Windstoß kommen.
  • Erinnerungsmanipulation - Sensenmänner können bei Sterblichen dafür sorgen, dass sie Dinge vergessen oder auch Erinnerungen wiederherstellen.
  • Immaterialität - In ihrer wahren Form, aber auch in Hüllen, können sich Sensenmänner ohne Verletzungen durch Gegenstände hindurchbewegen.
  • Teleportation - Sensenmänner können sich sofort von einem Ort an einen anderen teleportieren. Auch können sie leicht zwischen den jenseitigen Ebenen wandeln, wobei sie auch lebende Personen mit sich nehmen können, was allerdings aufgrund des Bruchs mit der natürlichen Ordnung nur von abtrünnigen Sensenmännern gemacht wird.
  • Traumwandlung - Bobbys Sensenmann konnte mit diesem in seinem Unterbewusstsein reden, während dieser im Koma lag.
  • Superausdauer - Sensenmänner werden nicht müde und brauchen weder Nahrung noch Wasser zum Überleben. Doch essen sie manchmal aus reinem Genuss.
  • Superstärke - Ein Sensenmann war dazu in der Lage, Sam und Dean zu überwältigen und einen Engel-besessenen Sam bewusstlos zu schlagen.
  • Telekinese - Sie können Objekte oder auch Wesen mit ihren Gedanken bewegen.
  • Biokinese - Sensenmänner können den biologischen Vorgang bei einer Person beeinflussen. So hat ein Sensenmann einer Person einen mentalen Zustand verpasst, der bei ihr zu einem frühen Tod führte. Ein anderer konnte die Herzen der Winchesters aufhören lassen zu schlagen.
  • Besitzergreifung - Sensenmänner können sich von selbst manifestieren oder sie nutzen hierfür eine Hülle. Doch macht sie das wohl durchaus schwächer.
  • Verbannung - Sensenmänner sind in der Lage, Seelen in die Leere zu verbannen, von wo es kein Zurück gibt.
  • Seelenkontrolle - Ein Sensenmann bewies die Fähigkeit, 200.000 Seelen aus dem Jenseits zu ziehen, um sie in einen Kristall zu stecken, der für eine Seelenbombe benötigt wurde.
  • Erweiterte Immaterialität - Einem Sensenmann war es möglich, Dean durch eine physisch existierende Tür zu werfen, ohne diese zu beschädigen.
  • Wiederbelebung - Sensenmänner können verstorbene Personen wiederbeleben, wobei sie dies aufgrund der Einhaltung der natürlichen Ordnung nicht machen.
  • Elektrokinese - Ein Sensenmann war in der Lage, einem Auto die Energie zu nehmen und es so schließlich zum Stillstand zu bringen.

Schwächen

  • Tod - Sie stehen komplett unter der Kontrolle des Todes. Damit ist er mächtig genug, Sensenmänner aufzuhalten.
  • Mächtige Dämonen - Mächtige Dämonen, wie Crowley, Azazel und Alastair, können Sensenmänner überwältigen. Azazel, ein Prinz der Hölle, konnte sogar Besitz von einem ergreifen.
  • Magie - Sensenmänner können durch Zauber (Henochische Sigillen) gefangen oder aufgehalten werden. Durch bestimmte Zauber können sie sogar versklavt werden.
  • Sense des Todes - Sie ist in der Lage Sensenmänner zu töten.
  • Sensenmannfalle -
    Sensenmannfalle

    Tessa und ein anderer Sensenmann in einer Sensenmannfalle

    Es gibt eine Falle für Sensenmänner. Diese kann einen oder mehrere Sensenmänner gefangen halten, ihre Flucht verhindern und sie schwächen.
  • Engelsklinge - Sensenmänner können von einer Engelsklinge getötet werden.
  • Die erste Klinge - Sie ist dazu in der Lage einen Sensenmann zu töten. Tessa hat sich mit Hilfe der Klinge z.B. selbst getötet.

Vorkommen

Trivia

  • Sensenmänner sind einige der mit am meisten vorkommenden übernatürlichen Wesen in Supernatural.
  • Es wurde zwar gesagt, dass sie männlich sind, doch im Verlauf der Serie kamen immer mehr weibliche Sensenmänner zum Vorschein.
  • Tessa ist bisher der einzige Sensenmann die in ihrer wahren Gestalt gezeigt wurde. Andere Sensenmänner nehmen für gewöhnlich das Aussehen von Menschen an oder nehmen sich einen als Hülle.
  • In der 9. Staffel wurden Sensenmänner rückwirkend verändert und wurden zu einer Art der Engel erklärt. Dean meinte nämlich in der Folge Stairway to Heaven "...ich mag dich Tess, dafür dass du n' Engel bist."
  • Tessa und Billie sind die einzigen Sensenmänner mit einer wiederkehrenden Rolle.
  • Obwohl laut Billie die Sensenmänner, nach dem Tod des Todes durch Dean Winchester, eine Art von Rache verspürten, hat sich kein Sensenmann, bis auf Billie, den Brüdern genähert.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.