Fandom

Supernatural Wiki

Singer und Carver Ära

1.738Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Singer and carver.jpg

Robert "Bob" Singer und Jeremy Carver

Die Singer und Carver Ära bezeichnet die 8. bis 11. Staffel von Supernatural. Hauptpunkte sind der Kampf zwischen Himmel und Hölle, der Fall der Engel, sowie das Kainsmal und die damit verbundene Befreiung der Finsternis.

Inhalt Bearbeiten

Dean kehrte nach einem Jahr aus dem Fegefeuer zurück, wo er dann erfährt, dass Sam das Jägerleben aufgab und eine Beziehung mit der Tierärztin Amelia Richardson hatte. Als die Brüder wieder zusammenfanden, erfuhren Sie von Kevin, dass es einen Weg gibt, die Tore zur Hölle für immer zuschließen. Dafür müssen 3 Aufgaben bestanden werden. Die erste Aufage bestand darin, einen Höllenhund zu töten und in dessem Blut zu baden. Sam tötete ausversehen einen Hund und war somit verpflichtet, die letzten beiden Prüfungen zu beenden.

Castiel, welcher im Fegefeuer zurück blieb, um Buse für seine Taten zu tun, wurde von Naomi zurück geholt, um für Sie zu arbeiten und die Engelstafeln zu beschützen. Währenddessen gelangte ein spezieller Dämon, ein Ritter der Hölle, aus der Vergangenheit in die heutige Zeit und beanspruchte den Thron der Hölle für sich.

Die zweite Aufgabe verlangte, eine Seele aus der Hölle zu befreien und in den Himmel zu schicken. Sam fand durch einen Sensenmann einen geheimen Pfad zum Fegefeuer und von dort in die Hölle. Dort fand er Bobby, welchen er dann befreien will. Auf der Erde wurde Bobby dann in den Himmel geschickt und die zweite Aufgabe war bestanden. Um dann die letzte Aufgabe zu erfüllen, mussten sie einen Dämon heilen und das perfekte Opfer dafür war Crowely. Während Sam die letzte Aufgabe vollenden will, wird er von Dean gestoppt, weil Naomi ihn warnte, dass Sam dabei sterben wird.

Metatron, welcher das Wort Gottes schrieb, glaubte, es könne ein neuer Bürgerkrieg im Himmel stattfinden und meinte, es wäre das beste, den Himmel für eine gewisse Zeit zu schließen. Deshalb wolle er mit Castiel ein spezielles Ritual durchführen. Doch in Wahrheit will Metatron alle Engel aus dem Himmel verbannen, um sich für das Exil, welches er wählen musste, zu rächen. Als letzten Teil des Rituals entnahm er Castiel seine Gnade und er wurde ein Mensch. Sam erlitt einen schweren Anfall, während Dean mit ansah, wie die Engel vom Himmel fielen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki